Dontclick.it

Rubrik:  Erhascht,Gegrinst  ·  Autor:  Zappelfillip7. August 2005, 22:08 Uhr

tastenlose Maus

„Klack, schieb, klack“… Was könnte das sein?… In diesem Falle kein Billiardstoß. Nein, dies ist unverkennbar… Rischtisch! Dies ist ein Doppelklick.
Aber nicht irgendeiner. Es ist der Versuch einer ungeübten Hand, sich den Rechenknecht untertan zu machen nur mit Hilfe einer kleinen Maus. Aber gerade Computerneulinge, zumeist fortgeschrittenen Alters, haben so ihre Probleme mit dem Doppelklick. Entweder klicken sie zu langsam – aus dem Doppelklick werden also zwei Einzelklicks, zwischen denen ich mir zeitlich locker noch ein Tässchen brühen könnte. Oder aber sie holen, wie im obigen Beispiel, alles aus ihren Fingern heraus und es könnte in der Tat als Doppelklick erkannt werden, dann werden sie allerdings so konzentriert und gleichzeitig verkrampft sein, dass die Maus garantiert während des Klickens verrutscht und schwupps… war’s wieder nix mit Programm starten. Dabei wollten sie doch nur mal ohne Deine Hilfe die schönen neuen Bilder von Tante Hellis Geburtstagsfeier ansehen, als der Opa Heinz während Ständchen sitzend eingenickt ist.

Für all diese armen gebeutelten Seelen gibt es zum Glück das „Institute for interactive Research“. Dieses hat es sich offenbar zum Ziel gemacht, nicht nur den Doppelklick in die ewige Verdammnis zu jagen, sondern jeglicher Klickerei zu entsagen. Zum Erreichen dieses Ziels erforschen und zeigen sie auf der Seite www.dontclick.it durchaus eindrucksvoll, wie ein User-Interface ganz ohne Nutzung der Maustasten funktionieren könnte. Im ersten Augenblick unvorstellbar. Zugegeben, es mag auch durchaus gewöhnungsbedürftig sein aber interessant ist es allemal. Mein Tip: anschauen!

Allerdings: doof sieht sie aus – die Maus ohne Tasten (siehe Bild)

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

ein Kommentar    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53