Katerstimmung

Rubrik:  Erlebt  ·  Autor:  Zappelfillip17. Oktober 2005, 08:10 Uhr

Leute, ich gehe am Stock! Wir hatten am Wochenende, genauer am Samstag Abend, eine kleine Feierlichkeit – eine Geburtstagsnachfeier mit insgesamt 8 Persönchen. Zur Unterhaltung hatten wir uns entschlossen, in der ansässigen Videothek mal eine Sony Playstation 2 samt Eye-Toy-Kamera und -Spiel auszuleihen. Was für ein Rumgehampel: Schattenboxen, Gurkenhacken, Baumstämme sägen. Für mich als absoluten Sportmuffel war das zuviel des Guten. Der gestrige Tag ging ja noch – leichte Ermüdungserscheinung, wenn ich die Arme mal mehr bewegen musste als die Kaffeetasse zum Mund zu bewegen. Aber heute ist das ein ausgewachsener Muskelkater. Ich hatte das schon befürchtet, denn dieses Tierchen schlägt mein mir erfahrungsgemäß erst 2 Tage später zu. Und so war das Ankleiden heute Morgen schon eine Tortur. Ich werde heute wohl nur die Unterarme auf dem Tisch ablegen und bestenfalls die Tastatur bedienen können.

2. Punkt: U-Bahn! Kann mir mal einer erklären, warum die heute toootal überfüllt war? Gut ich war 5 Minuten später dran als sonst, aber das!? Daran kann’s doch wohl nicht gelegen haben. Das erste Mal seit ich in München bin, musste ich die gesamte Strecke vom Marienplatz bis Freimann stehen. Und das früh am Morgen mit Müdigkeit in den Knochen (erst dreiviertel/viertel vor 2 im Bett gewesen) und Muskelkater. Aber das hatten wir ja schon.

Jedenfalls bin ich es gewohnt, dass sich während dieser Fahrstrecke die U-Bahn deutlich leert je mehr man sich der Endstation nähert. Aber denkste!? Selbst als ich in Freimann ausgestiegen bin, und da kommen dann nur noch 3 Stationen, war das Ding (=U-Bahn) noch geknackte voll! Unfassbar! Wo wollen die alle hin? In die Allianz-Arena? Is‘ da heute Nutella-Frühstück? Die Woche fängt ja gut an. »Grummel« sach‘ ich da nur…

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

2 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Nyx am 17.10.2005, 10:55 Uhr

    Nutella Frühstück??? WO!!! *seufz* ja die UBahnen sind in der City immer unnatürlich voll, verstehe wer das will *schulterzuck* was bin ich froh das ich nicht mehr fahren muss obwohl… rein wegen Leute beobachten und die gibts ja in allen Ausführungen in München da lohnt es sich!!!

    lg Nyx

    Ps: schöner Blogg!

  2. Kommentar: WeisswurstUni am 17.10.2005, 11:48 Uhr

    Um mal Licht ins Dunkel zu bringen:
    Heute hat in München (und ich denke auch in der Umgebung) die Uni wieder begonnen. Da Studenten wenig Geld haben, nutzen sie die U-Bahn. Naja und die U6, ist ja die Linie nach Garching raus, wenn auch nicht direkt. Die wird auch von vielen Studis benutzt, vorausgesetzt sie studieren in Garching. Auf jeden Fall wird es wohl dran gelegen haben.

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden