Mützensaison eröffnet

Rubrik:  Erlebt  ·  Autor:  Zappelfillip19. Oktober 2005, 15:10 Uhr

MünchenwetterMann ist das eine Kälte draußen. Die Werte auf dem Bild schwindeln bestimmt. Vorhin wurden im Auto 2,5 °C Außentemperatur angezeigt und das glaube ich eher.
Vor allem ist für mich ab heute wieder Mütze angesagt. Aus irgendeinem Grund habe ich sehr empfindliche Ohren (neben der sensiblen Haut) was Kälte betrifft. Ich bekomme sauschnell Ohrenschmerzen und da kann es durchaus noch wärmer als 10 °C sein. Momentan scheue ich mich noch davor, die genaue Temperaturgrenze in langen Messreihen am lebenden Objekt zu ermitteln. Auf jeden Fall liegt sie erstaunlich hoch/warm.

Bisher konnte ich die morgendlichen Schmerzen noch dadurch umgehen, dass ich jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit Musik (Radio oder MP3 vom Handy) höre und daher Kopfhörer im Ohr stecken habe. Somit konnte ich also eruieren, dass die Probleme nur dann auftreten, wenn es im Ohr kalt wird, die Temperatur der eigentlichen „Löffel“ hingegen aber keine große Rolle spielt.
Nun habe ich aber doch beschlossen, mein Mützchen wieder zu tragen, denn die Isolationswirkung der einfachen Nokia-Kopfhörer scheint mit sinkenden Temperaturen nun langsam an ihre Genze zu stoßen. Also marschiere ich jetzt wieder mit schwarzer Kopfbedeckung durch den herbstlichen winterlichen Morgen… und Abend. Bilder gibt’s dazu aber nicht! 😛

PS: Venezuela, genauer Isla de Margarita, war Anfang März wunderschön warm. Ich habe sogar noch etwas Restbräune – wenn auch nur marginal.

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

keine Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53