Der Traum jeder Hausfrau!

Rubrik:  Erlebt  ·  Autor:  Zappelfillip21. Oktober 2005, 16:10 Uhr

Putzeimer gratisDer Einzelhandel muss verkaufen. Das liegt natürlich in der Natur der Sache und niemand möchte es „ihm“ absprechen. Also versucht man, den Verkauf und damit den Umsatz anzukurbeln. Die populärsten Methoden dazu Preissenkungen, sogenannte Rabattschlachten, oder Zugaben zum eigentlichen Artikel. Wer sich z. B. einen neuen Wagen einer bestimmten Marke kauft, bekommt für 1000 € Kraftstoff dazu. Oder wer zwei Packungen feuchtes Toilettenpapier der Marke „Streichelpo“ kauft, erhält eine dekorative Aufbewahrungsbox aus farbigem Kunststoff dazu. Die macht sich dann besonders schön neben dem Zahnputzbecher und sorgt auch dafür, dass das Innere nicht austrocknet und seine eigentliche Funktion verliert.

Nun ist es in den allermeisten Fällen so, dass die Dreingabe zumindest entfernt im Zusammenhang mit der eigentlich verkauften Ware steht. Was sich real,- aber bei dieser Aktion gedacht hat, verschließt sich mir vollkommen. Kaufe ich 7 Artikel aus einem Portfolio von Puddings, Joghurts und anderen Milchprodukten, erhalte ich gratis einen mausgrauen Putzeimer dazu. Wooooow Wahnsinn! Der Traum jeder Hausfrau. Endlich kann ich die Sauerei schnell und leicht entfernen, wenn mir beim Öffnen des Kühlschranks mal wieder ein fettarmer Magerquark entgegenspringt und sich sein Inhalt mit einem lauten »Platsch« auf dem Fliesenboden ergießt. Schwupps – bevor er sauer wird und anfängt zu stinken, zücke ich meinen nagelneuen Zugabe-Putzeimer, stülpe ihn einfach über den Quarkmatsch un‘ feddich… Geil! Wenn das nicht ein Anreiz für den Kauf ist, dann weiß ich auch nicht!

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

ein Kommentar    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Hans-Georg am 21.10.2005, 18:22 Uhr

    Vielleicht wird einem schlecht, wenn man den ganzen Kram ist und dann kann man in den Eimer brechen.

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden