U-Bahn Stille

Rubrik:  Abenteuer München  ·  Autor:  Zappelfillip25. Oktober 2005, 08:10 Uhr

Heute Morgen bin ich zum ersten Mal, seit ich beruflich in München bin (also seit Anfang September), ohne Musik in den Ohren mit der U-Bahn zur Arbeit gefahren. Normalerweise nutze ich während der ca. eine dreiviertel Stunde dauernden Fahrt zur oder von der Arbeit mein Handy mit Kopfhörern als Radio bzw. MP3-Player. In Ermangelung von unterirdischem Radioempfang natürlich nur MP3, wenn ich in der Bahn sitze. Nun musste ich aber feststellen, dass 256 MB Speicher doch nicht mehr ausreichen. Ich kann die momentan aufgespielte Musik nicht mehr hören. Seit 2 Monaten jeden Morgen und Nachmittag die gleiche Musik. Neee…
Daher heute ohne Beschallung U-Bahn gefahren. Zur Tarnung habe ich mir aber trotzdem die Kopfhörer wieder in die Ohren gesteckt. Nicht dass jemand auf die Idee kommt, mich am frühen Morgen anzusprechen.

Was mir dabei heute aber extrem aufgefallen ist: In der U-Bahn herrscht eine Totenstille. Da kann sie noch so voll sein. Am Sendlinger Tor bin ich in die U6 Richtung Fröttmaning gestiegen und diese war erwartungsgemäß ordentlich gefüllt (glücklicherweise trotzdem einen Sitzplatz erwischt). Da saß ich nun mit den Stöpseln in den Ohren und es war total ruhig. Kein Mucks. Niemand hat etwas gesagt. Fahren denn alle allein auf Arbeit? Keine zwei Leute, die sich kennen? Unfassbar! Nichts! Nur ab und an mal ein Tütenrascheln. Nicht mal das obligatorische Husten. Kennt man doch: Kaum ist es in einer Menschenmasse ruhig und keiner sagt etwas, verspürt man den unbändigen Drang, husten oder sich räuspern zu müssen. Stichwort: Theater.
Aber hier? Nichts! Mit Blähungen hat man in dieser U-Bahn ja total verrissen. Ab morgen wieder Musik – egal was. Ich möchte niemanden pupsen hören! 😳

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

ein Kommentar    ·    hier schreiben
  1. Pingback:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53