MP3-Player

Rubrik:  Erlebt  ·  Autor:  Zappelfillip29. Oktober 2005, 15:10 Uhr

Bereits vor ein paar Tagen habe ich mich darüber beschwert, dass mir die 256 MB Speicher in meinem Handy zum Musik hören mittlerweile zu wenig sind. Wenn man jeden Tag eine dreiviertel Stunde braucht, um zu oder von der Arbeit zu kommen, hört man sich schnell an der wenigen Musik satt. Dabei hatte ich schon sehr komprimiert (ich verwende das Format AAC), so dass 6 oder 7 Alben auf die Speicherkarte passten. Aber um Abwechslung zu bekommen, hätte ich öfter mal die Musik wechseln müssen. Da siegte aber klar die Faulheit.

Also reifte in den letzten Tagen der Gedanke, mal unverbindlich nach einem MP3-Player Ausschau zu halten, welcher ordentlich Speicher zur Verfügung stellt. Selbst 1 GB erschien mir da noch zu wenig. Daher sollte es am besten schon ein Player mit Festplatte sein. Nun kosten die Dinger bekanntlich immer ordentlich Geld. Gerade die Apple iPods sind ja Vorreiter in Sachen Überteuerung. Da bezahlt man Name und Design ordentlich mit.

Nun fand ich gestern im aktuellen Saturn-Prospekt (Kalenderwoche 43) ein Angebot was sehr interessant klang. Das Teil nennt sich Gmini XS202 der Firma Archos und kostet bei Saturn 189 €. Okay – vom Hersteller habe ich zugegebenermaßen noch nie etwas gehört. Verwundert aber auch nicht weiter, schließlich habe ich mich bisher auch noch nicht mit MP3-Playern beschäftigt. Also zuerst einmal ein wenig im Internet recherchiert. Und siehe da: das Teil schien richtig gut. Bei Xonio landete es auf Platz 2 der Player über 10 GB Speicherkapazität. Erstaunlicherweise übertraf es zum Beispiel die angegebene Akkulaufzeit von 17 Stunden um ganze 5 Stunden. Auch der Klang wurde sehr gelobt, ebenso die Bedienung. Als einzig wirkliche Schwächen wurden lediglich die schlechten Kopfhörer und ein nicht mehr sehr zeitgemäßes Display aufgeführt. Beides Dinge, die zumindest für mich nicht wirklich wichtig sind, denn oftmals taugen beigelegte Kopfhörer nichts und deshalb kauft man sich sowieso einmal im Leben ein Paar gute. Und vorrangig möchte ich Musik hören, da isses mir wurscht, ob das Display nun so toll ist oder nicht.

Archos Gmini XS202Als ich gelesen hatte, dass auch Chip den Player sehr gut beurteilt hat, stand mein Entschluss fest. Wenn ich mir überlege, das viele Player mit 1 GB nicht sehr viel weniger kosten, bin ich doch mehr als zufrieden. Zumal der Gmini XS202 für einen Festplatten-Player eine angenehme Größe hat. Nungut er ist etwas schwerer als ein Flash-Speicher-Player, hat dafür aber auch mindestens die 20fache Speicherkapazität. Und so nenne ich ihn seit heute mein Eigentum. Benutzt habe ich ihn bis jetzt noch nicht, da erstmal der Akku vollständig geladen werden muss. Mir fällt auf: 2 sehr schöne blaue LEDs 🙂

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

11 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53