Suicid gefährdet?

Rubrik:  Erhascht  ·  Autor:  Zappelfillip5. November 2005, 22:11 Uhr

Ich bin ja im Allgemeinen kein übermäßig gestresster Mensch. Daran hat bislang auch meine Arbeit nichts ändern können. Insofern hält sich daher mein täglicher Kaffeekonsum deutlich in Grenzen, obwohl ich ganz gerne mal ein Tässchen schlürfe. Allerdings bin ich durch diese Teufelsmaschine schon verdorben und kann nicht mehr so recht an den gemeinen Durchschnittskaffee ran.

Sollte aber mein Stressfaktor mal so weit steigen, dass dadurch auch mein Kaffeekonsum explodiert, so weiß ich nun dank dieser Seite, wieviele Tassen ich trinken könnte, ohne wie ein Brett umzufallen und das Zeitliche zu segnen.

100 Tassen wäre bei einem (Leicht-) Gewicht von 72 kg gerade noch drin. Ich werde es aber lieber nicht testen…

[via Kreativrauschen.de]

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

7 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Matthias am 5.11.2005, 22:59 Uhr

    Ich hatte schon die Senseo eins und mittlerweile sind wir stolzer Besitzer der Version zwei der Senseo-Kaffeemaschine.

    Normaler Kaffee mag mir mittlerweile auch nicht mehr so recht schmecken. Wir trinken zwar immer die Pads aus den nahegelegenen Niederlanden (da die dort nur die Hälfte kosten), aber trotzdem ist es mit Filterkaffee nicht zu vergleichen.

    Du hast mich damit auf eine Idee gebracht. Ich werde mir nun erstmal eine Tasse aufbrühen.

  2. Kommentar: Mr.C am 6.11.2005, 16:54 Uhr

    Senseo ist doch nur was für Leute, die zuviel Geld haben und auch noch faul sind ;) Die gleiche Menge an Pulverkaffee ist viel günstiger als diese Senseo Pads.

  3. Kommentar: Matthias am 6.11.2005, 17:00 Uhr

    Das hat auch niemand bestritten. Er schmekt aber auch deutlich besser. Die Kaffepads, die hier in Deutschland 2,99 EUR kosten, bekommt man in den Niederlanden übrigens für 1,29 EUR. Dann ist der wesentlich leckerere Kaffee schon gar nicht mehr so teuer. :mrgreen:

  4. Kommentar: Zappelfillip am 6.11.2005, 17:32 Uhr

    Eben, das ist ja die Sache. Senseokaffee schmeckt um Längen besser, als jener aus der Kaffeemaschine oder direkt in der Tasse gebrüht. Vor allem ist er schnell gemacht für zwischendurch – wegen einer Tasse macht man ja im Normalfall auch keine Kaffeemaschine an. Wir trinken, seit wir die Senseo haben, immer Pads-Kaffee mit leichtem Vanillegeschmack. Seitdem mögen wir auch den „normalen“ Kaffee nicht mehr. Die Pads kosten übrigens zwischen 1,79 € und 1,99 €, je nach Angebot.

  5. Kommentar: Matthias am 6.11.2005, 19:09 Uhr

    Siehste. Wir kaufen immer nur riesige Mengen in NL, daher achte ich hier nicht mal auf Angebote. Was ich aber gesehen habe, der ALDI Nord verkauft jetzt auch 20er Packungen für 1,59 EUR. Die werden wir wohl demnächst mal probieren.

  6. Pingback: Genusssonntag « Zappelfillip plaudert… am 19.02.2006, 19:17 Uhr

    […] »Der Kaffeeee ist fertiiiig!«, schallt es aus der Küche. Naja leider nicht wirklich… bin ja grad allein… aber man könnte es fast hören, so lecker wie es aus der Küche duftet… Obwohl – „Küche“ ist natürlich etwas übertrieben, denn schließlich befindet diese sich in meinem Zimmer und besteht lediglich aus einer kleinen Kombination von Spüle, 2 Herdplatten und einem Kühlschrank in einem Dingsbums. Aber nichtsdestotrotz kann ich nun einen kleinen but feinen Luxus in meiner kleinen Kammer genießen – nämlich richtig leckeren Kaffee. Ich erwähnte ja vor längerer Zeit schon einmal, dass ich der Drogenspritze der Neuzeit, der Senseo Kaffeemaschine von Philips, verfallen bin. Die „Abhängigkeit“ ist dabei bereits soweit fortgeschritten, dass ich das braune edle Gesöff anderer Maschinen oder gar handgebrüht nicht mehr viel abgewinnen kann. Zumal ich noch dazu den mit Vanillegeschmack verfeinerten der Firma Padinies liiiiiebe (nennt sich French Vanilla). Gibt nix anderes mehr! In Erfurt trinken wir nur noch den. […]

  7. Kommentar: Julia am 19.07.2006, 19:00 Uhr

    :mad: Also dieses Geschwaffle üba Kaffe is nervig

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden