Elvis lebt!

Rubrik:  Erhascht  ·  Autor:  Zappelfillip8. November 2005, 13:11 Uhr

Davon bin ich nun fest überzeugt!

Warum? Am Wochenende fand ich in der Thüringer Allgemeinen folgende Todesanzeige:

Karl Marx dahingeschieden

Und wenn sogar unser Edel-Sozialist sooo lange durchgehalten hat und unentdeckt blieb, dann muss der King of Rock auch noch irgendwo sein Dasein fristen.

Allerdings muss dann auch mit einem Irrtum der Weltgeschichte aufgeräumt werden: Kalle und Friedrich können das Kommunistische Manifest logischerweise nicht 1848 in London veröffentlicht haben. Wahrscheinlich war das aber nur ein kleiner Flüchtigkeitsfehler und die Herausgabe war erst 1948. Ist nicht weiter wild, liebe Historiker. Hat ja keiner gemerkt. Ich erzähl’s auch keinem. Indianerehrenwort! 🙂

PS: Das Wort „Todesanzeige“ finde ich furchtbar. In einer Anzeige macht man Werbung. Und Werbung für den Tod halte ich für etwas makaber. So binisch ehmd!

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

keine Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53