Kommi gezz in‘ Fernsehn?

Rubrik:  Erlebt  ·  Autor:  Zappelfillip14. Dezember 2005, 13:12 Uhr

Tom Köhler bei „Galileo“ (Pro7) vom 13.12.2005Gestern im Fernsehen gewesen. Bei Galileo. Thema Schulden und die SCHUFA (könnte glatt ’ne Abkürzung für „SCHUldenFAlle“ sein ;)). Ich wurde die ganze Zeit gezeigt, interviewt und durfte sogar vor Gericht gehen. Hab’ lange Haare jetzt. Und tätowierte Unterarme. Eklisch!

Und nun ernsthaft: war gestern ordentlich überrascht als ich, gerade genüsslich mein Ahmbrot verspeisend, meinen Namen aus dem Fernseher vernahm. Nun ist es zwar so, dass gerade mein Nachname (Köhler) nicht gerade der allerseltenste ist. Dennoch habe ich ihn in Kombination mit meinem Vornamen noch nie gehört, wenn es nicht gerade mich persönlich betraf. Erst recht, da Tom ja zu meiner Geburtstzeit noch nicht so üblich war, wie vielleicht heutzutage. Beispielsweise kenne ich keine andere Person, die ebenfalls meinen Vornamen trägt. Geschweige denn passiert es mir, dass jemand auf der Straße »Tohoooom« ruft und ich nicht gemeint wäre.

Und jetzt muss ich sagen: Es sieht komisch aus, seinen Namen (noch dazu im TV) zu lesen, wenn man selbst nicht gemeint ist. Für mich ist das schon ein bissl was besonderes, da ich eben nicht Mat(t)hias heiße. ;) Zum Glück bin ich aber tatsächlich nicht mit der im Beitrag gezeigten und genannten Person identisch. Einige Ding stimmen zwar halbwegs überein: Er ist Kameramann – ich bin Medientechnologe, wir tragen beide eine Brille und ich rasiere mich auch nur äußerst ungern. Arbeitssuchend bin ich ebenfalls.
Aaaaaallerdings bin ich 15 oder 16 Jahre jünger (hab’s mir nicht genau gemerkt), sehe vor allem aber auch gefühlte 21,3 Jahre jünger aus. :D Außerdem habe ich, im Gegensatz zu ihm, keine negativen SCHUFA-Einträge und meine Schulden halten sich auch arg in Grenzen.

Fazit: Ich komme gern mal ins Fernsehen aber bitte mit ’nem schöneren Thema! :lol:

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

keine Kommentare    ·    hier schreiben

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden