Mein Jahresrückblick 2005 (Teil 3)

Rubrik:  Angemerkt  ·  Autor:  Zappelfillip3. Januar 2006, 15:01 Uhr

Hier kommt der dritte Teil meines persönlichen Jahresrückblickes 2005 (siehe auch Teil 1 und Teil 2).

Juli

Dieser Monat im Jahr 2005 zählt auch eher zu den unspektakuläreren. Es ist nicht wirklich viel Aufregendes passiert. Der Grund lag hauptsächlich darin, dass ich mehrere Wochen fast den ganzen Tag vor dem Rechner verbracht habe. Anfang Juli verfestigte sich nämlich die Idee, nach etlichen Jahren mal wieder eine eigene Homepage online zu stellen. Von Weblogs hatte ich schon mal was gehört, ohne jemals eines gelesen zu haben. Aber grundsätzlich gefiel mir der Gedanke, selbst ein Online-Tagebuch ins Netz zu stellen. Da für mich nie zur Debatte stand, eine fertige Lösung eines Anbieters zu nutzen, musste ich mir einen Domainnamen überlegen und – noch wichtiger – eine geeignete kostenlose Blogsoftware finden. Nun ist da ja durchaus eine enorme Fülle gegeben. Geholfen hat mir bei meiner Entscheidungsfindung, die ja bekanntermaßen zugunsten von WordPress fiel, eine umfassende Weblog-Software-Vergleichstabelle bei unblogbar.com. Wie das immer so ist, wollte ich die umfangreichste und beste Software haben, also habe ich geschaut, welches System die meisten „Ja“ in dieser Tabelle liefert – natürlich schon gewichtet nach eigenen Prioritäten und Vorstellungen.
Einen Domainnamen zu finden war dagegen ungleich leichter und dieser war zugegebenermaßen schon in meinem Kopf, noch bevor ich mich für ein Blog entschied.
Die meiste Zeit des Monats verbrachte ich allerdings mit dem Erstellen eines eigenen Themes und damit einhergehendem autodidaktischen Erlernen von PHP. Glücklicherweise kannte ich mich in Sachen HTML, CSS und JavaScript hinreichend gut aus, so dass mir der Einstieg in das Templateprinzip von WordPress nicht allzu schwer fiel. Grundlage für meine Arbeit war ein bestehendes Theme, welches ich allerdings in allen Belangen grundlegend veränderte. Heute haben diese beiden keinerlei Ähnlichkeit mehr.
Anfangs richtete ich mir bei Funpic einen kostenlosen Account ein, auf dem mein Entwicklungsblog lag. Zum Ende des Monats registrierte ich dann die Domain zappelfillip.de. Natürlich ging dem auch wieder eine umfangreiche Recherche nach einem Webhoster voraus. Wer bietet das meiste für’s kleinste Geld? Ich fand auch einen vermeintlich guten, wobei meine Entscheidung aus heutiger Sicht etwas anders ausfallen würde, aber das ist eine andere Geschichte.
Ende Juli war dann das Grundlegende fertiggestellt, weshalb ich am 31. meinen ersten Blogbeitrag veröffentlichte. Damit begann also die Ära Zappelfillip…
Weitere Ereignisse: Der deutsche Bundestag entzieht Bundeskanzler Schröder das Vertrauen, London erhält den Zuschlag für die Olympischen Sommerspiele 2012, weltweite „Live-8-Konzerte“, bei 4 fast zeitgleichen Selbstmordanschlägen in London sterben 52 Menschen, ein Pilot begeht Selbstmord, indem er sein Leichtflugzeug nahe dem Berliner Reichstag abstürzen lässt.

August

Gleich der erste Monat des Blogbestehens wird ein sehr schreibintensiver: Ich verfasse 82 (mehr oder weniger) interessante Artikel – bis heute ist es der Monat mit den meisten Artikeln. Außerdem fuhr ich zur Zimmersuche 2 Tage nach München. Ich bastle weiter am Blog – unter anderem ein erstes Moblog-Skript. Ein Monitor wird an die Wand geklebt, ein Container voller Holz gefüllt und „Jesus Christ Superstar“ auf den Domstufen angeschaut. Ach ja: Ich werde von Jüngern belästigt und decke die Machenschaften der Blaumänner auf.
Weitere Ereignisse: Soldaten setzen die Räumung jüdischer Siedlungen im Gazastreifen durch, Benedikt XVI. kommt nach Köln, mysteriöser Absturz einer Maschine der Fluggesellschaft „Helios“ bei Athen, Hochwasser in Bayern, der geheimnisvolle Klaviermann strandet in Großbritannien, Hurrikan „Katrina“ wütet in Louisiana und Mississippi.

September

Mein sechsmonatiges Praktikum bei BMW in München beginnt, weshalb aus Zeitmangel die Zahl der Blogbeiträge rapide auf 38 sinkt. Hauptsächlich berichte ich von meinen ersten Erlebnissen in München. Alle Beiträge dieses Monats gibt es hier.
Weitere Ereignisse: Bei der Bundestagswahl am 18. verfehlen Rot-Grün und Schwarz-Gelb die Mehrheit, New Orleans erlebt die Sintflut, der Spanier Fernando Alonso wird neuer Formel 1 Weltmeister, die amerikanische Soldatin Lynndie England muss wegen Misshandlung Gefangener im berüchtigten Gefängnis Abu Ghraib für drei Jahre hinter Gitter.

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

keine Kommentare    ·    hier schreiben

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden