Mein Jahresrückblick 2005 (Teil 4)

Rubrik:  Angemerkt  ·  Autor:  Zappelfillip5. Januar 2006, 15:01 Uhr

Das 4. Quartal des letzten Jahres ist nun an der Reihe und damit auch der letzte Teil meines Jahresrückblickes 2005. Die ersten drei Teile findet ihr hier: Teil 1, Teil 2, Teil 3.

Oktober

Fragt mich bitte nicht, was in diesem Monat alles passiert ist. Ich habe keine Ahnung! Okay – etliche Papierwägelchen habe ich gefaltet und geklebt (hier, hier und hier), einen MP3-Player schnäppchenbehaftet gekauft, wir hatten ein eindeutiges Angebot im Briefkasten, außerdem habe ich eine winzige Kurzgeschichte verfasst und mich erstmals mit der Programmierung von WordPress-Plugins beschäftigt. Und ich sah einen „Geisterfahrer“. Mehr gibt es eigentlich nicht zu berichten, das Praktikum nimmt halt so seinen Lauf und der Alltag kehrt ein.
Weitere Ereignisse: Deutscher Physiker erhält Nobelpreis, verheerendes Erdbeben in Pakistan mit 87.000 Toten und nicht annähernd soviel Hilfe und Medienaufmerksamkeit wie knapp ein Jahr vorher die Tsunami-Opfer, Matthias Platzeck beerbt Franz Müntefering im SPD-Vorsitz.

November

Ich schreibe der Deutschen Bank wegen ihrer ständigen Spam-Mails, bekomme einen Stalker, entdecke in den Fenstern der Nachbarn den ersten Weihnachtsbaum, werde caritativ und… naja einige andere lustige Sachen eben. Selber mal lesen. Alle November-Artikel gibt es hier.
Weitere Ereignisse: Stoiber kneift in Berlin, Gammelfleischskandal kommt ins Rollen, Union und SPD beschließen große Koalition, Fußball-Schiedsrichter Robert Hoyzer muss in den Knast und heftiger Schneefall im Münsterland beschert tausenden Menschen fünf Tage lang fehlenden Strom.

Dezember

Ich bewerbe mich auf eine Stellenausschreibung nahe München und bekomme sie tatsächlich – mein Berufseinstieg – programmiere zwei weitere Plugins, präsentiere meine Heimatstadt im Blog, sehe nackte Brüste und „mich selbst“ im Fernsehen und untersuche eine Eigenheit der Wessis und Ossis.
Weitere Ereignisse: Auslosung der Vorrundengruppen der Fußball-WM, Gerhard Schröder soll den Aufsichtsratsvorsitz des russisch-deutschen Gaspipeline-Konsortiums übernehmen und 25 Tage nach ihrer Entführung wird die deutsche Archäologin Susanne Osthoff noch vor Weihnachten aus ihrer Geiselhaft im Irak freigelassen.

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

ein Kommentar    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53