Figaro

Rubrik:  Erlebt  ·  Autor:  Zappelfillip21. Januar 2006, 22:01 Uhr

Friseur heuteJa, wie bei den Daily Fotos schon seit heute Mittag sichtbar (naja eher weniger gut zu erkennen), war ich heute mal wieder beim Friseur – allerdings hier in Erfurt. In München muss man die preiswerteren Friseure ja ziemlich suchen…

Ich bin sehr glücklich, sagen zu können, dass ich im Anschluss an die Schneiderei keinen Grund hatte, so verzweifelt zu sein wie Frau Pia nach ihrer Minipli-Aktion. Also gewollt war es ihrerseits nicht, aber es kam wohl ein Minipli raus. Ich hab’s da doch deutlich besser getroffen. Allerdings ist das alles bei mir zugegebenermaßen mit deutlich weniger Aufwand verbunden: rein, Trockenhaarschnitt bestellen, fördlstunde beschnibbln lassen und gut. Da kann grundsätzlich nicht viel schief gehen – kein Färben, dauerwellen oder ähnliches. Nur Schere und Rasierer. Okay – natürlich kann ein richtig schlechter Figaro da theoretisch schon noch Ecken und Kanten reinschneiden und Löcher hinterlassen. Aber dann dürfte der sich auch nicht Friseur nennen und würde von mir ’ne astreine Hurbsel kriegen. Das lernen die Mädels doch im ersten Leerjahr.

Aaaaber: Das einzige was, kein Friseur – nicht einer – zustande bringt, ist das Styling im Anschluss ans Schneiden. Da kann ich drauf wetten! Daher gehe ich auch immer mit ungestylten Haaren hin, lasse schneiden und nix weiter. Zuhause wasche ich sie dann nochmal (um die kleinen Resthärchen rauszukriegen) und knete sie mir anschließend gegebenenfalls selbst mittels etwas viel Gel und Schaum zurecht.
Heute habe ich es mal wieder gewagt, die nette Friseuse/Friseurin das komplette Programm übernehmen zu lassen. Also geschnitten hat sie super, war selbst noch ein junges Mädel und weiß daher, was ein Mann – jung, dynamisch, erfolglos – braucht. ;) Aber das anschließende meinerseits genehmigte Styling war mal wieder voll vorn Arsch. Schaut Euch nur das Foto an. Da kommt meine Eierrübe mal wieder so richtig schön zum Vorschein und überhaupt sieht das Haupthaar aus wie draufgesetzt. Naja morgen wird alles besser, wenn ich es wieder selbst machen kann. Dann werde ich wieder schneid’sch daherkommen. Endlich wird dann auch wieder weniger Festiger reichen. Mittlerweile hielt das ja gar nicht mehr, weil die Haare einfach zu lang und damit zu schwer für das 0815-Haarfestigerzeug war…

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

ein Kommentar    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Weisswurstuni am 22.01.2006, 01:48 Uhr

    Ich sag dazu nüscht! Zumindest nicht bis Montag! :lol:

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden