Familie Blind

Rubrik:  Abenteuer München  ·  Autor:  Zappelfillip22. Januar 2006, 18:01 Uhr

HauseingangDas Haus, in dem ich in München wohne, beherbergt ziemlich viele Leute. Wie auf diesem Bild anhand der Anzahl der Klingeln zu erkennen, gibt es 22 Parteien. Familien möchte ich es mal nicht nennen, da alle Zimmer in allen Wohnungen einzeln vermietet werden. Es sind also alles zusammengewürftelte WGs.

Aber sind es wirklich 22 Parteien bzw. Wohnungen? Diese Frage muss ich wohl eindeutig mit „Nein“ beantworten. Schaut Euch mal das zweite Bild an. Ganz unten rechts auf der Klingelplatte stehen als Bewohner die Familie Blind. Hinter diesem Namen verbirgt sich allerdings überhaupt keine Klingel. Vielmehr ist dies ein Geheimknopf – getarnt hinter dem unscheinbaren Namen „Blind“. Im Nachhinein macht der Name sogar Sinn.

Familie BlindNun aber noch kurz zum Sinn dieses Klingelkopfes: Betätigt man ihn, vernimmt man unvermittelt das typische Brummen eines elektrischen Türöffners. Und tatsächlich! Drückt man gleichzeitig gegen die Tür, so lässt sich diese öffnen obwohl sie eben noch fest verschlossen war. Angenehm für die Bewohner: ich muss nicht mehr minutenlang frierend, nach dem Schlüssel kramend vor der Haustür stehen sondern ein einfacher Druck auf die Blind-Klingel gewährt mir Einlass. Warum ich den „Geheimknopf“ hier so öffentlich mache? Schließlich stellt eine nicht von außen zu öffnende Tür eine gewisse Sicherheit dar. Nunja – mein Vermieter präsentierte mir bereits bei der Wohnungsbesichtung (noch kein Vertrag oder so) voller Stolz diese „Klingel“ mit dem Hinweis, es all meinen Freunden und Besuchern zu sagen, dass sie nicht klingeln müssten sondern ein Druck auf diesen Knopf ihnen die Tür öffnet. Also von Sicherheit kann keine Rede sein. Es weiß sowieso jeder! Jeder kennt den Knopf. Abgesehen davon, lohnt sich das Ausrauben eines Hauses, in dem nur Studenten wohnen wohl auch kaum. Da ist eh nix zu holen! Also falls ihr mal bei mir vorbeischauen wollt: Einfach bei Familie Blind klingeln, die lassen Euch rein. ;)

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

ein Kommentar    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Karsten am 23.01.2006, 07:15 Uhr

    und wenn man daneben bei „Lang“ klingelt, dann summt der Türöffner länger?

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden