Wie findet man mich?

Rubrik:  in eigener Sache  ·  Autor:  Zappelfillip23. Januar 2006, 12:01 Uhr

Was ist wohl das Interessanteste an einem Webseiten-Statistik-Tool? Ich dachte immer, zu wissen wieviele Besucher man pro Tag hat, wie sie zeitlich verteilt kommen und vielleicht noch, welchen Browser sie nutzen. Seit ich ein solches Tool nutze, hat sich das aber grundlegend geändert. Jeden Tag schaue ich mehrmals voller Spannung und Erwartung in die Referer und Suchphrasen. Bei ersterem wird mir angezeigt, von welchen anderen Seiten Besucher zu mir kommen – also wer auf zappelfillip.de verlinkt. Zweiteres ist sogar noch unterhaltsamer. Dort kann ich sehen, welche Suchbegriffe oder -phrasen ein Internetsurfer in einer der vielen Suchmaschinen eingegeben hat und als eines der Ergebnisse meine Seite angezeigt bekommt. Interessant ist dabei zum einen, durch welche Suchbegriffe überhaupt meine Seite gefunden wird. Das kann manchmal schon richtig überraschend sein, Wörter die man gar nicht bewusst gewählt hat. Noch lustiger ist es aber, zu sehen, nach welchen Wörtern Leute überhaupt suchen. Und was soll ich sagen: Sex sells immmernoch am meisten! ;)

Suchphrasen die zu zappelfillip.de führten

Das letzte (Platz 10) habe ich angestrichen, um zu zeigen, wie man in einer Suchmaschine nicht suchen sollte. Durch diese Masse von vor allem Füllwörtern wird die Suche sehr ungenau und entsprechend schlecht können die Suchergebnisse werden. So erhält man gegebenenfalls nur Seiten, die eigentlich gar nix mit der Frage oder dem Problem zu tun haben oder man erhält womöglich gar kein Ergebnis, weil es einfach zu viele Wörter sind.. Abgesehen davon berücksichtigt Google viele häufig in einer Sprache vorkommende Wörter gar nicht, wie zum Beispiel und, für, der, bei, auf

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

3 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Neri am 26.01.2006, 01:33 Uhr

    Welches Statistik-Tool nutz denn Du, wenn man fragen darf?

    LG, Neri

  2. Kommentar: Zappelfillip am 26.01.2006, 09:18 Uhr

    Das ist ChCounter. Ist eigentlich ein wirklich komfortables und sehr umfangreiches Tool. Ich glaube, den Tipp hatte ich damals von den Web-Junkies..

  3. Kommentar: Nyaasu am 3.02.2006, 17:05 Uhr

    Ich hab mir jetzt mal das von dir genannte Tool runtergeladen, aber ich blick da voll nicht durch :oops:
    Kannst du dir vielleicht erklären, wie ich den Counter in meine HP einbauen kann? *liebkuck*

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden