Gedanken in der U-Bahn II

Rubrik:  Erlebt  ·  Autor:  Zappelfillip26. Januar 2006, 21:01 Uhr

Och nee! Scheiß Herdentrieb! Nur weil’s alle gemacht haben, musste ich ja uuunbedingt auch Rosenkohl zum Mittag essen! … Und selbstverständlich ist die U-Bahn jetzt auch wieder übervoll. Oh Mann – es sind noch 9 Stationen. … Ich glaub‘ mein Bauch wird immer größer. Ob man das sieht? … Tom, zusammenreißen! Denk an was anderes … Bloß nicht an eine sanfte Ostseebrise … Ganz schön kalt heute draußen … Hach ja … ob meine Haare noch sitzen? … Ach und meine Tasche muss ich ja auch noch packen. Und überhaupt – der Mathias… der hat ja auch wieder einen lustigen Beitrag gebloggt. Hatte der nicht auch heute Rosenkohl? Ich glaube ja… *seufz* Der hat’s gut! Er ist noch allein im Büro. Und ich stehe hier auf engstem Raum eingepfercht mit dutzenden Leuten und mein Bauch wird immer dicker. Mist! lalala… immer noch 7 Stationen… pffffft… aaarghhh … Mist! War ich das etwa? Ich muss hier raus… Lauf ich halt lieber heim heute… Draußen ist die Luft eh so schön winterlich frisch… Und ich ess nie wieder Rosenkohl…

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

2 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Sascha am 26.01.2006, 22:56 Uhr

    Ja, die Gedanken kann ich gut nachvollziehen. Deswegen fahre ich auch keine öffentlichen Verkehrsmitel mehr :D Und Fahrstühle meide ich auch…

  2. Kommentar: Zappelfillip am 27.01.2006, 08:43 Uhr

    Also ich sag’s mal vorsichtig: Ich glaube, gestern fiel ich unter die Genfer Konvention :roll:

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden