Alice hat sich aufgerappelt

Rubrik:  in eigener Sache  ·  Autor:  Zappelfillip5. Februar 2006, 23:02 Uhr

Ja ihr habt richtig gelesen. In meine Internetgeschichte ist nun doch noch etwas Bewegung gekommen. Nachdem ich letztlich noch über das Alice-Telekom-Theater gewettert habe, scheint nun doch noch alles gut zu werden. Ich war gestern gerade so schön auf der Autobahn von München in Richtung meiner ureigensten Heimat unterwegs, als plötzlich das Handy klingelt. Natürlich besitze ich ein Bluetooth-Headset, weshalb ich auch während der Fahrt telefonieren kann 😉 Es war ein Telekomtechniker, der meinte, dass wir ja am kommenden Montag (also morgen) einen Termin bei mir hätten. Denn könnten wir uns jedoch sparen, meinte er, wenn ich ihm die Nummer oder wenigstens den Namen meines Vormieters geben könnte. Denn dann könnte er meine Leitung von dort aus freischalten und müsse nicht vor Ort kommen.

Den Namen konnte ich ihm natürlich nicht so adhoc geben. Also haben wir uns geeignet, dass er mich etwa eine halbe später noch einmal anruft und ich in dieser Zeit bei meinem Vermieter den Namen des Vormieters herausbekomme. Also habe ich den nächsten Parkplatz und meinen Vermieter, den Herrn Blasi (Mosi lässt grüßen), angerufen. Der war gerade unterwegs, daher nur über sein Handy zu erreichen, konnte mir jedoch trotzdem aus dem Kopf den Namen nennen. Also bin ich wieder weitergefahren – auf den Anruf des Telekommmannes wartend. Okay, eine halbe Stunde war es nicht, aber etwa eine nach dem ersten Anruf rief er mich ein weiteres Mal an. Nachdem ich ihm den gewünschten Namen übermittelt hatte, meinte er, dass er nun mal im Computer nachschauen wolle, ob er den Namen findet und sich wieder meldet. Dies tat er dann einige Zeit später auch tatsächlich und zu meiner Freude teilte er mit, dass der Name tatsächlich gefunden und meine Dose nun freigeschaltet sei.

Dies alles war nun bereits gestern. Übrigens war ich ziemlich erstaunt, dass die Telekomtechniker, abseits von irgendwelchen Notfällen, auch am Wochenende arbeiten. Naja egal – nicht mein Problem! 😉 Heute Abend bin ich nun aus Rudolstadt wieder in München eingetroffen und wollte ganz neugierig mal probieren, ob das Internet/DSL funktioniert. Lange Rede, kurzer Sinn: Tut es nicht. Mehrere Gründe sind möglich: 1. die Frau Alice schaltet meine Login-Daten für den Internetzugang tatsächlich erst am 06.02.06 (also morgen) frei. 2. Der Techniker meinte, zu 99,9% sollte das DSL ab sofort funktionieren. Bleibt also noch 0,1%, dass er doch Mist gebaut hat. Dann sollte ich ihn noch mal anrufen. Hat mir sogar seine Handynummer gegeben – spare ich mir also das Theater über eine zentrale Störungsstelle, sondern erreiche gleich den Richtigen. Spätestens morgen Nachmittag nach der Arbeit bin ich schlauer. Wenn’s dann nicht geht, liegt es tatsächlich wohl am Anschluss. Aber vielleicht rufe ich gegebenenfalls doch erst noch mal die Alice an – mittlerweile könnten wir uns duzen, glaube ich – nicht dass die doch noch einen Fehler gemacht hat. Danach kann ich immer noch den netten Telekommann anrufen. Warten wir’s ab. Hatte gehofft, heute schon meinen ersten Blogbeitrag vom häuslichen Internetanschluss aus schreiben zu können. Nun ist es doch wieder nur das Handy. Morgen wird alles gut… vielleicht…

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

2 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53