Geschlossen!

Rubrik:  in eigener Sache  ·  Autor:  Zappelfillip1. März 2006, 21:03 Uhr

geschlossen

Nachdem bereits in den letzten Tagen schon nicht mehr viel auf zappelfillip.de passiert ist, möchte ich nun hiermit die Türen dieses Weblogs schließen. Zugegeben – lange hat es nicht existiert und doch waren seit Anbeginn kontinuierlich steigende Besucherzahlen zu verzeichnen. Und es hat natürlich auch Spaß gemacht. Gerade deshalb ist mir diese Entscheidung nicht wirklich leicht gefallen, aber es sind einige private Umstände eingetreten, die mir aus verschiedenen Gesichtspunkten jegliche Freude am bloggen genommen haben. Mehr möchte ich dazu eigenlich nicht in die Blogosphäre rufen.
Die Seiten bleiben natürlich weiterhin online – auch damit die vielen täglichen Besucher weiterhin dem Pilotenspiel frönen können, aber es wird kein neuer Inhalt hinzukommen. Adios…

Nachtrag 02.03.2006

Wegen überwältigender Resonanz und zunehmender Gerührtheit ;) habe ich das Bild dieses Beitrags mal angepasst. Schaumerma, ob es der Wahrheit entsprechen wird. Zumindest die Daily-Tom-Fotos werde ich noch fortführen, denn das habe ich auch für mich gemacht, um zu sehen, wie ich mich so im Laufe der Zeit entwickle.

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

38 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Matthias am 1.03.2006, 22:03 Uhr

    Das ist wirklich sehr sehr schade. Ich war mindestens einmal am Tag hier und hatte immer viel Spaß auf Deiner Seite. Es wird mir sehr schwer fallen, auf Deine geistigen Ergüsse zu verzichten. Nichtsdestotrotz wünsche ich Dir alles Liebe und Gute für Deine weitere Zukunft. Vielleicht überlegst Du es Dir ja nocheinmal. Es wäre schön!

  2. Kommentar: SaschaWuebbena am 1.03.2006, 22:06 Uhr

    Hallo Tom!

    Das finde ich auch sehr schade. aber diesen Schritt habe ich seite gestern auch gemacht, da mir aus beruflichen Gründen die Führung nicht mehr möglich war. So hat alles auch mal ein Ende.

    Alles Gute dir noch – bis denne!
    Sascha

  3. Kommentar: Towanda am 1.03.2006, 22:13 Uhr

    Wie schade… ich war wirklich gern hier zu Gast.
    Ich hoffe, die Gründe, die Dich vom Bloggen abhalten, sind nicht allzu unangenehmer Natur.

    Alles Gute für Dich!
    Und wie Matthias hoffe ich im Stillen auf ein Wiederlesen.

  4. Kommentar: Karsten am 1.03.2006, 22:13 Uhr

    schade.. aber ich denk es ist nur ne Frage der Zeit, bis dich der Blogvirus wieder packt :)

    Bis bald :)

  5. Kommentar: Davy am 1.03.2006, 22:14 Uhr

    Ich kann mich da meinen Vorrednern auch nur anschließen. Sehr schade, dass du aufhörst aber ich kann es verstehen, war auch teilweise mal kurz davor aber es ging dann auch irgendwie wieder bergauf. Aber ich wünsche dir alles alles gute im Privaten und auch im Beruflichen. Hau rein!

    Liebe Grüße
    Davy

  6. Kommentar: Stefan am 1.03.2006, 22:16 Uhr

    schade :(

    war immer schön deine Ein/Beiträge zu lesen..

    viel Spaß und Glück weiter im beruflichen und „echtem“ Leben

    gruß

    Stefan

  7. Kommentar: Chrigu am 1.03.2006, 22:17 Uhr

    Hey
    Meine Vorredner haben eigentlich schon fast alles gesagt! Es ist wirklich sehr schade, nichts mehr von dir zu hören. Ich war täglich meist mehrmals auf deiner Seite, da mich deine – meiner Meinung nach – sehr witzigen Einträge immer gefreut haben!

    Tja, ich hoffe es packt dich trozdem wieder, und wünsche dir privat wie beruflich alles Gute und viel Erfolg!

    Machs guet!! Gruess us der Schwiz

    Chrigu

  8. Kommentar: Flocke am 1.03.2006, 22:18 Uhr

    Schaaaade. Das ist mein erster Blog den ich schließen sehe und das es gerade Deiner ist geht mir besonders nahe…Trotzdem muß ich das wohl akzeptieren, hoffe allerdings, daß es sich nur um eine vorübergehende Schließung handelt…
    Wie auch immer: Auch ich wünsche Dir alles Gute für die Zukunft!

    Liebe Grüße,
    Flocke

    PS: Solltest Du Dich doch noch einmal anders entscheiden, gib mir Bescheid, ich werde gerne die Werbeltrommel für Dich rühren!

  9. Kommentar: Chrigu am 1.03.2006, 22:20 Uhr

    PS: Solltest Du Dich doch noch einmal anders entscheiden, gib mir Bescheid, ich werde gerne die Werbeltrommel für Dich rühren!

    Flocke hat recht. Falls du dir vorstellen könntest, später wieder mit bloggen anzufangen, richte doch einen kleinen Newsletter ein… wir sind sicher wieder alle gerne wieder dabei!!!!

    Also, nochmals alles Gute!!

  10. Kommentar: Sandra-Lia am 1.03.2006, 22:21 Uhr

    schade eigentlich.. werde Zappelfillip vermissen.. war immer schön, hier zu lesen..

  11. Kommentar: jette am 1.03.2006, 22:36 Uhr

    Och …

  12. Kommentar: Zappelfillip am 1.03.2006, 22:37 Uhr

    Leute, ihr seht mich echt gerührt! Damit hätte ich nicht gerechnet, zumal ich ja zugegebermaßen nicht so der Kommentierer in anderen/euren Blogs bin. Mittlerweile gibt es ja ganze Mikrokosmen an Blogs die quasi alles gemeinsam machen. So empfinde ich es zumindest, z. B. Krötengrün zusammen mit den Junkie-Blogs. Und ich war eigentlich mit keinem anderen Blog eng „verbündet“. Umso toller finde ich, dass ich (bzw. mein Blog) doch angesehen und unterhaltsam waren. Und ich möchte ja auch niemals nie sagen, aber momentan muss ich mein Leben erstmal wieder im „echten“ Leben auf die Reihe kriegen. Vielleicht doch noch 2 kleine Sätze zur momentanen Situation: Frauchen ist für mich doch überraschend gegangen (okay ich hätte es merken müssen) und ich bin leider jemand, den das sehr mitnimmt. Nun versuche ich für mich erstmal, den Weg aus diesem Loch zu finden, denn es ändert sich nun in meinem Leben schlagartig ziemlich viel. Dann noch der neue Job… Hat sich ja nun wiedermal bewahrheitet, dass der Frühling meine Horrorjahreszeit ist. ;)
    Aber ich möchte eigentlich immer lustige augenzwinkernde Artikel schreiben, über die ich beim Lesen selbst lachen kann. Nach Lachen ist mir momentan jedoch nicht wirklich zumute. Außerdem, muss ich sagen, stand bloggen immer in Verbindung mit meinem Frauchen. Wir haben sehr oft gemeinsam Blogging Events gesucht und entdeckt. Nun fehlt da auch die Hälfte der Augen auf der Suche nach lustigem Content. Und ich denke irgendwie, wenn die eine Zeit zuende ist, sollte es die andere auch sein. Mag sein, dass ich es in ein paar Wochen vielleicht anders sehe. Und wenn ich dann auch arbeitstechnisch mal keine >45h Woche mehr habe, gibt’s möglicherweise auch wieder interessantes zu schreiben. München sollte ja eigentlich einiges hergeben, ich muss es nur erst entdecken. Nur den Zappelfillip wird es dann nicht mehr geben, denn der ist auch mit gegangen ;) Ja soviel in aller Kürze. Nein das soll kein Jammern sein – nur eine kurze Erklärung, warum der, für euch Leser, überraschende Entschluss kam.

  13. Kommentar: gogo am 1.03.2006, 22:38 Uhr

    Echt schade… war auch regelmäßig hier… :(

  14. Kommentar: Flocke am 1.03.2006, 22:46 Uhr

    Also ich hätte mich gegen eine Verbündung nicht gesträubt und die Junkies sicher auch nicht. Komm doch einfach mal in den Chat und laß uns wissen, wie es Dir geht. Nicht gleich, aber wenn Du etwas Abstand gefunden hast. Die Adresse findest Du in meiner Blogroll, wo Du auch erstmal stehen bleibst. So einfach ist das!
    Kopf hoch, Tom, das Leben ist eine Sinuskurve ;)
    Ich drück Dich!

  15. Kommentar: Brüderchen am 1.03.2006, 22:55 Uhr

    Hmmm … Ich meld mich mal bei dir. …

  16. Kommentar: Neri am 1.03.2006, 23:48 Uhr

    Was soll ich sagen – das Motiv kann ich verstehen, muß aber auch sagen, daß mir Deine Beiträge fehlen werden und daß Du mit Sicherheit auf unseren kleinen Kreis zählen kannst, wenn Du ein Comeback wagen willst. Unser Support ist Dir sicher! Nimm Dir erstmal Zeit für Dich selber – aber vergiß uns darüber nicht ganz, hm? Ich wünsch Dir alles alles Gute!

    Ganz liebe Grüße, der Neri :cry:

  17. Kommentar: Flash am 1.03.2006, 23:50 Uhr

    Ich kann mich dem allgemeinen Tenor nur anschließen und eine Träne verdrücken.
    Du warst für mich Blogtechnisch ein großes Vorbild und ein treuer Wegbegleiter.
    Und lass dir gesagt sein im Chat eben war der ganze Junkiecosmos tief betrübt von deiner Verkündung. Irgendwie hast du für uns alle dazugehört. Und wir fühlen uns sehr geehrt nochmal so von dir genannt zu werden. Hoffentlich bleibst du uns zumindest als Leser und Kommentator noch erhalten.
    Du kannst dich natürlich gerne auch in unseren Junkiecosmos assimilieren lassen wenn du mal wieer lust verspürst in die Tasten zu hauen.
    Wie auch immer. Danke für die vielen schönen Momente mit dir.

  18. Kommentar: Hubbe am 1.03.2006, 23:59 Uhr

    Kaum nimmste mich in Deinen Blog-Stuff, schon biste wech… :cry:

    Drück‘ Dir die Daumen :!:

  19. Kommentar: Sandra-Lia am 2.03.2006, 01:38 Uhr

    naja, ich verstehe natürlich, lieber Zappeli. Aber vllt. wäre Schreiben auch eine Möglichkeit, deine Gedanken zu verarbeiten. So geht es jedenfalls mir. Darum schreib ich, ob heiter oder Traurig, so gut wie alles in mein Webblog.. Naja, ich glaub, wenn du dir dein Kummer von der Seele schreiben kannst, wird es dir gleich wieder etwas besser gehn. Ich würds jedenfalls toll finden, wenn zappeli bleibt.. schliesslich ist das, auch wenn damit vllt. eher ein Kind gemeint war, nun dein Pseudo.. Und, ja, ich indendifiziere mich mit dir. Darum: Überlege dir.. Bitte. Vllt auch nur ab und an was zu schreiben. Glaub mir, es wird dir wirklich gut tun..

  20. Kommentar: Zappelfillip am 2.03.2006, 07:44 Uhr

    Ja Sandra, mit dem Schreiben und Verarbeiten hast du natürlich keinesfalls unrecht. Wie man vielleicht gemerkt hat, schreibe ich eigentlich sehr gerne und daher ist das durchaus eine Methode, die auch mir hilft. Allerdings denke ich nicht, dass ich dies hier im Blog tun sollte, denn ein wenig Privatsphäre möchte ich mir doch erhalten, auch wenn es in gewisser Weise auch ein Tagebuch ist. Aber es ist nunmal so, dass dank Impressum und meiner Fotos jeder weiß, wer ich bin und von daher werde ich nicht alles aus meinem Leben hier schreiben wollen/können.

  21. Kommentar: Olaf am 2.03.2006, 09:39 Uhr

    Schade. Obwohl ich Deine Entscheidung verstehe, werde ich Deine Beiträge vermissen. Schließlich stehst Du in meiner Blogroll „daily to visit“ :roll:
    Wünsche Dir alles Gute – und überleg es Dir nochmal. ;)
    Schöne Grüße
    Olaf

  22. Kommentar: Cindy am 2.03.2006, 09:45 Uhr

    Das ist wirklich sehr Schade, Tom, aber dennoch zu verstehen. Die Gründe sind einleuchtend.
    Auch ich bin fast jeden Tag hier und les mich manchmal fest. Werde Deine Beiträge sehr vermissen. Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächsten Tage und hoffe inständig, das Du doch irgendwann (möglichst bald) den Stift die Tastatur wieder in die Hand nimmst.

    Viel Glück auch für Deinen neuen Job!

  23. Kommentar: Sandra-Lia am 2.03.2006, 09:59 Uhr

    hmm. mach ich auch *anmerk*

  24. Kommentar: Alex Werz am 2.03.2006, 10:54 Uhr

    Echt schade…

    Durch deinen Blog habe ich mit einem eigenen angefangen. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute. Hört sich vielleicht dumm an, aber „Zeit heilt alle Wunden“. Und glaub mir, ich weiß wovon ich da rede.

  25. Kommentar: Kathy am 2.03.2006, 16:53 Uhr

    Schade, sehr sehr Schade…

    Ich wünsche dir alles Gute und dass man dich sehr bald wiederliest in ‚Klein-Bloggersdorf‘ ;) … es wird was fehlen ohne den Zappelfillip :cry:

  26. Kommentar: goose am 3.03.2006, 10:58 Uhr

    och du armer….mein beigefühl!
    ich würde das ganze einfach mal ne weile ruhen lassen & dann wird zappelfillip wieder kommen, noch größer (na ok, größer als du schon bist geht kaum noch ;)), noch stärker, noch frischer, noch witziger & noch aktueller :D

    bis dahin heißt es, alle freunde reaktivieren, party, saufen, spass haben (computerspielen? ;) )…auch wenn das sicher einfacher gesagt ist als getan. aber du weißt ja wie das ist mit den (weiblichen) fischen im meer :)

  27. Kommentar: WeisswurstUni am 3.03.2006, 14:27 Uhr

    Hallo Zappelfillip,

    als jemand, der dich nicht nur (aber schon etwas tiefer) über diese Seite kennengelernt hat, bin ich natürlich extrem traurig, dass es dir nicht so gut geht und du diese Seite, die ich immer sehr gerne und oft besucht habe, ERSTMAL nicht mehr weiterbetreibst.
    Ich hoffe natürlich, dass sich das mal ändert. Nächste Woche trinken wir erstmal ein Bierchen zusammen oder ich trinke ein Bier und du nen Saft oder so und dann peppel ich dich schon wieder auf. Und danach will ich auf die Frage „Wie geht es dir?“ nur ein:

    GUT,… SEHR SEHR GUT!

    hören! Einverstanden?

    Liebe Grüße aus dem verschneiten Karlsruhe,
    WeisswurstUni

  28. Kommentar: Daniela am 3.03.2006, 14:44 Uhr

    Nun steht ja auf Deinem „Geschlossen“-Schild immerhin schon „vorübergehend?“ drüber. :mrgreen:

    Das wird schon wieder…da müssen wir wohl alle mal durch. Lass den Kopf nicht zu sehr hängen. Wie sagt man so schön „Ein Ende ist auch IMMER ein neuer Anfang“ und da ist ja wohl was dran. Auch wenn ein Ende oft sehr schmerzhaft ist.
    Trotzden darf der Zappelfillip uns hier nicht im Stich lassen und irgendwann muß er weiter aus seinem Leben berichten!!! ;)
    Ich finde Deine Seite hier so toll…

    LG, Daniela

  29. Kommentar: Matthias am 3.03.2006, 14:47 Uhr

    Na siehste, geht doch, nun muss nur noch das “?“ hinter dem ersten Wort verschwinden und dann wird eine Raunen der Erleichterung durch die deutsche Blogsphäre gehen. Lass den Kopf nicht hängen. Es wird schon wieder werden. Wir glauben ganz fest an Dich.

  30. Kommentar: Flash am 3.03.2006, 14:51 Uhr

    Leser zwingen zum weiterbloggen.
    Sollten wir schonmal ne Demo anmelden?

  31. Kommentar: Brüderchen am 3.03.2006, 15:03 Uhr

    Bin dabei!

  32. Kommentar: Daniela am 3.03.2006, 15:47 Uhr

    Bin auch dabei! :mrgreen:

  33. Kommentar: Texto am 3.03.2006, 18:14 Uhr

    Hi
    Warst einer der allerersten Blogs, die ich verlinkte.
    Und ich verlinke extremst wenige Blogs.
    :?

    Vermag ein stückweit zu verstehen wieso. Erinnerungen werden wach, die dieses Verstehen ermöglichen.

    Wohin es Dich auch immer treibt.

    Ich tät mich als meist stille Mitleserin über Nachricht freuen.

    Meine Email haste.

    lieben Gruß
    Monika

  34. Kommentar: Chrigu am 3.03.2006, 20:06 Uhr

    Leser zwingen zum weiterbloggen.

    Bin auch dabei :D :D

    Chrigu

  35. Kommentar: freakblog am 4.03.2006, 13:22 Uhr

    ein synomym für ‚abschied‘ ist ‚lebewohl‘, der oberbegriff ist ‚trennung‘ – doch der gegensatz ist ‚empfang‘ und ein synonym dafür ist ‚erhalt‘ – der oberbegriff für ‚trennung‘ ist ‚veränderung‘.

    was ich damit sagen will ist, erhalte zappelfilip durch veränderung…

  36. Kommentar: Stefan am 4.03.2006, 15:53 Uhr

    und ein Ende ist immer der Anfang von etwas neuem…

    ich hab keine Ahnung von wem der Satz ist, mir gefällt er ;)

  37. Kommentar: Maurice Q. am 5.03.2006, 15:08 Uhr

    Um auch noch mal mein Mitleid zu bekunden, ich finde es schade um deinen schönen Blog. Ich habe mir persönlich in einer freien Stunde auch immer deine interessanten Beiträge durchgelesen und war meistens amüsiert oder konnte dein Empfinden nachvollziehen. Naja trotz allem, wünsch dir auch das wieder alles in Ordnung kommt und viel Glück in deinem weiteren Leben.

  38. Kommentar: Sara am 6.03.2006, 20:56 Uhr

    Lieber Zappelfillip,

    verstehen kann ich Deine Gründe nur allzu gut und trotzdem fällt der Abschied schwer. Hab sehr gern in Deinem Blog gelesen und mit Dir über die alltäglichen Wunderlichkeiten und Erlebnisse geschmunzelt.

    Wenn es Dir wieder besser geht, wenn Dich die Lust am Schreiben wieder packt, dann bin auch ich sofort dabei. Also, nicht zu lange schließen hier!!
    Ich wünsch Dir, dass es bald besser geht und übrigens: „Echte Liebesgeschichten gehen nie zu Ende.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

    Es denkt an Dich..

    die Sara

    P.S. Für mich war eine ähnliche Erfahrung, wie Du sie jetzt durchmachst, der Anlass mit dem Bloggen zu beginnen… Dieses Gefühl, es so richtig verbockt zu haben, werde ich wohl lange noch nicht loswerden.
    Schade allerdings, dass so eine Erfahrung für Dich ausgerechnet der Grund zum Aufhören ist. Vielleicht hilft das Schreiben ja doch beim Verarbeiten und Wieder-nach-vorne-schauen? (nur son Versuch Dich umzustimmen… *g*)
    ;)

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden