Frühstück

Rubrik:  MoBlog  ·  Autor:  Zappelfillip13. März 2006, 08:03 Uhr

MoBlog-Bild

Ich glaub, langsam aber stetig werde ich von den Bayern und ihrer Lebensart immer weiter assimiliert. Zum Frühstück gibt’s, seit ich in der neuen Firma bin, jeden Morgen eine Brezel – übrigens gesponsort von der Firma, denn alle Getränke und die Frühstücksbrötchen und Brezeln gibt’s kostenlos. Und seit Mitte letzter Woche bestreiche ich mein Morgenbrezelchen auch noch mit Butter – typisch Bayern eben. Naja Mahlzeit… ;)

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

8 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Brüderchen am 13.03.2006, 10:02 Uhr

    Sogar typisch bayrisch ne deutsche Markenbutter ;)

  2. Kommentar: Martin am 13.03.2006, 21:35 Uhr

    Nur an der bairischen Rechtschreibung mußt noch arbeiten … das ist keine „Brezel“, sondern eine „Brez‘n“ :D

    Und es fehlt a bissl Salz auf der Brez‘n.

  3. Kommentar: Zappelfillip am 13.03.2006, 22:18 Uhr

    Was das bayrische angeht, hast du durchaus recht. Nur mit dem Salz… das Ding war voll davon! Ich piepel das nur immer runter, weil ich’s nicht mag. ;)

  4. Kommentar: Brüderchen am 13.03.2006, 23:22 Uhr

    Jop, es gibt bei uns in Franken welche komplett ohne Salz. … Lecker

  5. Kommentar: Martin am 14.03.2006, 06:16 Uhr

    Zappelfillip: Ja also dass man a bissl Salz runter-“piepelt“ seh ich ja ein, aber ganz ohne Salz schmeckt so eine Brez‘n doch gar net.

    Brüderchen: Die werden schon ohne Salz gebacken? Da fehlt meiner Meinung nach doch dann geschmacklich der letzte Kick ;)

  6. Kommentar: Dirk am 15.03.2006, 14:49 Uhr

    Du musst Weisswurst mit süßen Senf essen…. dann wirst du zum echten Bayer!

  7. Kommentar: schaezle am 17.03.2006, 14:50 Uhr

    igitt, die bayern können doch gar keine brezeln machen! und das lätschige zeugs, was die da so backen nennen die brezen.

    na dann… n gutn! :mrgreen:

  8. Kommentar: Brüderchen am 17.03.2006, 17:27 Uhr

    Die wollen ja auch keine Brezeln machen sondern Brez‘n

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden