Nahmd allerseits

Rubrik:  in eigener Sache  ·  Autor:  Zappelfillip5. April 2006, 22:04 Uhr

Gestern Abend wurde ich gefragt, was denn mit Zappelfillip los sei – warum keine neuen Beiträge kommen und überhaupt. Tja keine Ahnung! Schreibblockade vielleicht? Hmm könnte schon sein. Aber man muss natürlich auch bedenken, dass nicht immer und jeden Tag aufregende Sachen passieren oder ich abstruse Gedanken hege, die es lohnt, im Blog zu verewigen. Ich weiß, ihr Süchtigen hechelt jeden Tag auf’s Neue nach frischen, unterhaltsamen Inhalten in Eurem Lieblingsblog und ich verstehe schon, dass ein Tag ohne Zappelfillip.de für viele von Euch ein verlorener Tag ist. Man hat ja sonst nix zu lachen. 😉

Aber darin liegt der Hund begraben. In Sachen „Blogs“ hasse ich nichts mehr als langweilige, belanglose oder lieblos zusammengeschriebene Artikel, deren Relevanz oder Kunden-/Leserinteresse sich stark gegen Null schmeißt. Und daher möchte ich den Anteil dieser in meinem eigenen Weblog so gering wie möglich halten. Es wird keine – oder zumindest hoffentlich wenige – „Ich hab’ die Katze gefüttert und anschließend beim Kacken den Stern gelesen“-Beiträge geben… naja es sei denn, es stand doch mal was interessantes im Stern… vielleicht über eine neue Hämorrhoiden-Salbe, die auch zur Zahnhygiene verwendet werden kann oder sowas… *brrrrrrr*… egal! Aber darum geht’s: Ich möchte mir hier immer einen gewissen Humor – meinen Tom-Humor – erhalten. Ich mag keine ernsten Artikel! Blogs zu tagesaktuellen Themen, zur Webentwicklung, Politik oder ähnlichem gibt es zur Genüge. Und ich lese keines dieser regelmäßig. Bei mir soll immer ein Augenzwinkern zu finden sein, beim Lesen meiner Beiträge darf man auch mal Rot werden oder meinetwegen den Kopf schütteln aber letzten Endes soll es zum Schmunzeln oder idealerweise zum Lachen anregen. Aber nicht immer finden sich jeden Tag Dinge, die genau dieses auslösen würden. Also gibt es Zeiten, in denen hier eher weniger passiert. Dafür geht es nach Überwindung dieser Flaute dann aber hoffentlich umso vehementer weiter 🙂

Übrigens ein erstaunliches Phänomen: das bescheuerte Bunte-Kästchen-Spiel bescherte mir ja bekanntermaßen ab Ende Januar unfassbar hohe Besucherströme. Dieser Hype ist nun aber wieder vorbei. Darüber bin ich auch gar nicht wirklich traurig. Allerdings geht man ja normalerweise davon aus, dass nach so einem außergewöhnlichen Besucheransturm anschließend eher mehr tägliche Besucher auf die Seite kommen als vorher. Schließlich ist es ja wahrscheinlich, dass einige das Blog auch abseits des Spiels interessant fanden und auch weiterhin vorbeischauen. Komischerweise – zumindest für mich nicht wirklich nachvollziehbar – waren es in letzter Zeit allerdings eher weniger tägliche Leser als vorher (es sei denn, die Masse liest tatsächlich nur noch den Feed). In der Endkonsequenz bedeutet dies allerdings auch, dass ich mit meinem Beiträgen der letzten Wochen wohl nicht mehr so recht den Nerv der werten Leserschaft getroffen haben. Oder um es krasser zu formulieren: sie waren wohl eher langweilig! Ob es nun daran liegt, dass ich situationsbedingt in letzter Zeit persönlicher von mir und meinem Leben geschrieben habe und dies eigentlich keinen interessiert, vermag ich nicht zu sagen. Das mag schon ein Grund sein. Vielleicht liegt es aber eben auch daran, dass ich berufsbedingt nun nicht mehr tagsüber sofort meine Erlebnisse und Gedanken verewigen kann. So verliert das Blog leider auch etwas von seiner Aktualität. Ich weiß es nicht wirklich…

Das Erstaunliche ist jedoch: kaum habe ich in den letzten zwei, drei Tagen mal nichts geschrieben, gingen die Besucherzahlen wieder nach oben. Sacht‘ma – wollt Ihr mich verarschen!? 😛

PS: mein blöder Drucker-und-Scanner-in-einem funktioniert nicht mehr – genauer gesagt kann ich nicht mehr scannen. Dabei müsste ich das mal für neue Beiträge. Ärgerlich! Dabei habe das Mistding erst Ende November gekauft. Aber ich finde den Kassenzettel nich’ mehr. Dabei finde ich die Dinger von noch so kleinen Einkäufen sonst immer noch Jahre später in meinem Portemonaie. Und nie brauche ich sie, weil nie was kaputt geht. Wahrscheinlich dachte ich diesmal, dass es wohl genauso wäre und habe die Quittung todesmutig einfach weggeschmissen. Tja Murphy halt… Mist!

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

5 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53