Firmeneinkauf

Rubrik:  Erlebt  ·  Autor:  Zappelfillip6. April 2006, 20:04 Uhr

FirmeneinkaufEs hat schon etwas sehr Cooles, im Saturn mit 4 Computerspielen (in einer Box) und 100 DVD-Rohlingen (jeweils eine 50er- Spindel DVD-R und DVD+R) an die Kasse zu treten, die knapp 100 € zu löhnen und anschließend die junge Dame um eine Rechnung für die Firma zu bitten. Ihr Gesichtsausdruck hat mich jedenfalls durchaus amüsiert. Sie fragte auch extra noch einmal nach, ob die Spiele da auch mit drauf sollten. Auf meine bejahende Antwort konnte ich förmlich die Skepsis in ihren Augen und hinter der Stirn sehen. Aber was soll ich machen!? Wenn wir Computer-Hardware testen, muss das natürlich auch mal mit dem ein oder anderen Spielchen getan werden. Ich find’s ja selbst furchtbar! Welcher Kerl möchte schon für’s computerspielen bezahlt werden? Grausame Vorstellung, oder!? ;) Naja ich mach‘ sie alle platt! Fahre schließlich nicht nur im echten Leben traumhaft gut Auto, sondern auch in der virtuellen Welt nenne ich mich selbst nicht umsonst „Mika Schusenna“. Nächste Woche geht’s los! Riecht meinen Auspuff, harharhar… :twisted:

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

ein Kommentar    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: ReneMT am 6.04.2006, 21:06 Uhr

    Naja – 2 Spiele und 100 Rohlinge könnten ja auch den ersten erfolgreichen Schritt der „Firma“ in Richtung Flohmarkt bedeuten :mrgreen:

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden