Ice Age 2 – jetzt taut’s

Rubrik:  Angemerkt  ·  Autor:  Zappelfillip9. April 2006, 17:04 Uhr

Also da danach gefragt wurde, an dieser Stelle eine kurze persönliche Einschätzung des Films. Ich war ja nun gestern Abend in selbigem. Der eine Liter Fanta war kein Problem – die Toilette musste ich nicht mitten im Film aufsuchen. Allerdings waren die Augen beim Popcorn mal wieder viel größer als der Magen und so habe ich leider – trotz pausenlosem Kauens bereits vor dem Film und den ganzen Film hindurch – nur etwas mehr als die Hälfe des Eimers geschafft. Zu meiner Verteidigung muss ich allerdings sagen, dass ich des öfteren mal auf blankem Zucker gekaut habe. Soll heißen: das Zeug war mir viel zu süß. Und so habe ich etliche Male mit mir ringen müssen, weiterzuessen. Aber ich wollte ja eigentlich nix umkommen lassen. Gelungen ist es mir leider nicht. Egal…

ToilettenspaltApropos Toilette: um Platz für den Liter Softdrink während des Films zu machen, habe ich aus Sicherheitgründen vor Beginn des Film und auch vor meiner Platzeinnahme noch einmal den Porzellanraum des Kinos (übrigens war ich im Mathäser am Stachus) aufgesucht. Sieht ja grundsätzlich ziemlich stylisch aus dort – alles in Orange gehalten, was mir persönlich ja sehr zusagt, und auch sehr trendy die Kabinen aus Milchglas bzw. orangenem, lichtdurchlässigem Kunststoff. Natürlich kann man durch diese Wände nicht durchschauen – das muss man den Erbauern ja zugute halten. Was aber gar nicht geht, ist die Verarbeitung der Türen. Die haben Spaltmaße – da passt ein ganzes Mammut durch. Solche hatte noch nicht mal unser alter Lada. Schaut Euch mal das Bild an. Gut zu erkennen ist es nicht aber glaubt mir, wer dort auf der Schüssel sitzt (ich übrigens nicht – war nur für’s Foto ;)), kann eigentlich auch gleich die Tür auflassen. Denn durch diesen Spalt kann man von jedem herrlich beobachtet werden. Nicht dass ich das wöllte, aber so ausversehen könnten sich die Blicke ja treffen. Also ich weiß jetzt genau, dass ich im Mathäser nie eine sitzende Haltung – egal aus welchem Grund – außerhalb der Kinosäle einnehmen werde. Da bin ich lieber Heimscheißer… 🙂 (die Farbe des Bildes bitte ich zu entschuldigen)

Nun wollen wir aber endlich mal zum Film und meiner Beurteilung kommen: Wer „Ice Age“ mochte, wird „Ice Age 2 – jetzt taut’s“ lieben. Mir gefiel er fast besser als der erste Teil. Zugegeben, eine Hammerstory kann man nicht erwarten. Aber darum geht es, glaube ich, bei solchen Animationsfilmen, die nicht nur für Kinder sind, auch nicht. Da war auch der erste nicht so doll. Vielmehr lebt ein solcher Film von seinen Charakteren und den (hoffentlich vorhandenen) vielen kleinen Gags. War bei „Monster AG“ genauso – obwohl man dem schon fast eine richtig gute Handlung nachsagen könnte. Jedenfalls waren in „Ice Age 2“ etliche durchaus amüsante kleine Gags versteckt. Diese komische Eichhörnchenratte Scrat kommt im zweiten Teil auch deutlich häufiger vor und ist immer mit seiner Eichel… also der Eiche-Eichel 😉 beschäftigt und eigentlich nur am verteidigen der selben. Wird dabei kurzzeitig sogar zum Vögelchen – versucht es zumindest. Ich höre schon die Frauen wieder »süüüüüüüüüüüüüüüß« rufen. Ist wirklich knuffig! Und natürlich haut auch Sid, das Faultier, wieder einige herrliche Schoten raus. Und obwohl ich Otto grundsätzlich nicht so toll finde – seine Zeit ist wohl eher schon vorbei – so passt er doch als die Stimme von Sid wie der sprichwörtliche Arsch auf den Eimer. Sid wird übrigens auch im zweiten Teil zu einer gewissen Gottheit und bekommt endlich den Respekt, den er wohl verdient. Viel mehr möchte ich auch gar nicht verraten. Kann ihn nur wärmstens empfehlen, den Film.

Übrigens kamen als Vorschau im Werbeblock etliche Trailer von Zeichentrick- bzw. Animationsfilmen, die dieses Jahr noch erscheinen. Ich glaube da werde ich wohl noch einige Male ins Kino gehen müssen. Die machen echt Lust auf mehr!

[via Internetcafé zwischen huuuuuunderten Leuten – zum Glück können die alle kein Deutsch ;)]

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

10 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53