Wenn, dann richtig!

Rubrik:  Erhascht  ·  Autor:  Zappelfillip19. April 2006, 15:04 Uhr

MoBlog-Bild

Gerade in meinem, seit dieser Woche vorhandenen winzigen Arbeitsradio gehört:

Hat sich doch einer von Frankfurt nach, ich glaube, Bad Naunheim eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. 13 Polizeiwagen hatter quasi als Rattenschwanz hinter sich hergezogen. Schonma’ nicht schlecht, würde ich sagen. Aber es geht weiter: der Kerl war auch noch besoffen! Nicht wirklich überraschend aber durchaus eine Steigerung. So – aber jetzt geht’s ja erst richtig los. Es war nämlich ein Minderjähriger. Oha! Ein zugebeamter Junge fährt Auto und spielt dabei noch mit der Polizei. Respekt! Und wo kommt er wohl gerade her? Na!? … Freunde! Der hat’s aber sowas von krachen lassen – Silvester is ja wohl ’nen Scheißendreck dagegen. Er kam nämlich geradewegs aus‘m Puff!

Scheiße war ich brav als Kind… Geht ja gar nicht! Nich’ gesoffen, Autofahren erst eine Woche vor der ersten Fahrstunde gelernt (na wenigstens überhaupt noch vorher) und den Bereich unterhalb meines Bauchnabels habe ich bestenfalls selbst erkundet… Naja wenn ich mal groß bin, werd‘ ich auch Gangster…

PS: der CD-Player im Radio ist nur Fake. Ist nichtma zum aufmachen. Läuft auch nur mit Batterie das Ding.

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

ein Kommentar    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: KiNGU am 19.04.2006, 16:20 Uhr

    Wenn schon, dann richtig. :mrgreen:
    Wobei der seinen Führerschein wohl erst ein wenig später machen wird. *gg*

    PS: Es heißt übrigens Bad Nauheim, ohne „n“.

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden