Ein Arsch für Frau Merkel

Rubrik:  Angemerkt  ·  Autor:  Zappelfillip23. April 2006, 17:04 Uhr

Der ein oder andere hat vielleicht mitbekommen, dass die britische Boulevardzeitung unsere Kanzlerin während ihres Urlaubs beim Badeklamottenwechseln erwischte und natürlich auch gleich ein Foto ihres Hinterns veröffentlichen musste. Frau Merkel trug zwar einen weißen Bademantel, dieser war jedoch leider etwas verrutscht, so dass dies überhaupt erst möglich war.

Und was sage ich dazu? »Na und?«, sage ich – aber deutlich! Haben wir nicht alle schon als Kinder im schönsten Plantschalter gelernt, dass man sofort nach Verlassen des Wasser die nassen Badesachen ausziehen soll? Sonst droht schließlich mindestens eine Erkältung, wenn nicht sogar eine Blasenentzündung. Also Frau Merkel, sie leisten da ein sehr gutes Vorbild! Und außerdem muss ich Bronte voll und ganz zustimmen:

es ist nicht der schlechteste hintern, der sich je in der presse breit machte. da kenn ich schlimmere, viel, viel schlimmere.

Das meine ich aber auch! Und nachdem er und einige Blogger es bereits vormachten (z.B. hier, dort oder da und auch hier), andere sich jedoch noch ein wenig zieren (sie und sie hier), möchte ich mich der ausgerufenen Aktion anschließen, mich mit Frau Merkel (in diesem Fall) solidarisieren und den Insulanern einen weiteren deutschen Arsch präsentieren 😉

Solidarisierung

Dieser Hintern wurde übrigens vor ein paar Jahren „Moglipopo“ getauft, weil er so winzig wie der des berühmten Dschungelbuch-Helden sei. 😉 Nunja… ich hab’ mich nicht wirklich beschwert – besser als würde jemand Balu-Butze dazu sagen.

Moglipopo

Nachtrag: Weitere Mitstreiter sind

Die Ringfahnder
Die Blogboten
Blogwatch

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

14 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53