Nurso

Rubrik:  Erlebt  ·  Autor:  Zappelfillip8. Mai 2006, 00:05 Uhr

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter mir. Erfolgreich in einer mehr als leidigen Geschichte. Ich hatte ja bekanntermaßen vor ca. einem Monat große Probleme mit meinem Rechner, was mich dazu bewog, mal neue Hardware zu kaufen. Diese wollte dann aber auch nicht so wirklich. Ich konnte immer nur entweder die Maus oder meine Webcam nutzen, zusammen ging nix. Dies stellte allerdings eine mehr als nervige Angelegenheit dar. Selbst der Kauf einer neuen (USB-) Maus brachte keine wirkliche Abhilfe. Als ich jetzt dann aber auch feststellen musste, dass mein Drucker (gleichzeitig auch Scanner) nicht mehr wollte und bei jedem Druckversuch behauptete, bereits zu arbeiten – was eine schamlose Lüge war – habe ich mich schweren Herzens noch einmal auf die Suche nach dem Fehler gemacht. Ich will’s gar nicht weiter ausdehnen. Das Mainboard war’s. Das hatte wohl irgendwie Probleme – nicht nur mit dem USB. Er stürzte auch gern mal beim Hochfahren ab. Aber egal… Ich habe nun ein weiteres Board gekauft und dieses tut es nun endlich. Eeeeeendlich geht alles wieder. Sogar mein Scanner. Cooool! Das alte wird reklamiert.

Glücklicherweise war ich aber nicht nur in der Bude, sondern habe auch einige Stunden in der Sonne verbracht. Entspannung in Erwartung einer wieder etwas stressigeren Woche quasi. Am Dienstag kommen Kunden, in deren Auftrag mein Projekt lief. Dabei sein werden Leute allermöglichen europäischen Nationalitäten, da dies ein Auftrag einer internationalen Organisation war. Neben einem Deutschen (sozusagen der Projektleiter auf Kundenseite) ist auch Italien, Spanien, Portugal, Beligien und die Niederlande vertreten. Dann wird sich beweisen, wie gut mein (Schul- und bissl Studium-) Englisch ist. Die Herrschaften bleiben sogar zwei Tage (solange dauert nunmal das Auswertemeeting), was bedeutet, dass ich sie am Dienstagabend „bespielen“ muss. Toll! Wo ich selbst München ja eher dürftig kenne. Da wird wohl noch etwas Rat von „alten“ Kollegen nötig sein. Wird schon…

So und weil ich mich freue, dass endlich mein Rechner so richtig fehlerfrei läuft, gibt’s jetzt mal zwei gescannte Fotos:

Summer of ‚77
Duuuast!!!
September ‚78
Fliegenpilz
Ich habe Duuuast!!! Einen Monat vor Brüderchens Geburt todesmutig ’nen Fliegenpilz untersucht. Man beachte das am rechten Bildrand erkennbare wundervolle Hinterherzieh-Spielzeug… und nicht zu vergessen die klasse Karohose :D

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

8 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Daniela am 8.05.2006, 01:22 Uhr

    Und schon ne kleine Brille…sieht süß aus. :mrgreen:

  2. Kommentar: Sebastian am 8.05.2006, 01:47 Uhr

    Wie sagte schon Dieter Nuhr in Anbetracht der Klamotten, die wir in unserer Kindheit tragen mußten: „Wo war UNICEF damals?“ :D

  3. Kommentar: jette am 8.05.2006, 15:46 Uhr

    Die Hose ist stark!!!
    8)

  4. Kommentar: Brüderchen am 8.05.2006, 22:27 Uhr

    Ich hätte gewettet das ich das im linken Bild bin … der Fussballkopf …. *stutzigist*

  5. Kommentar: Zappelfillip am 8.05.2006, 22:43 Uhr

    Du wirst lachen: ich auch! Aber auf der Fotorückseite steht nunmal August 77 und da war an Dich aber sowas von noch gar nicht zu denken… weiß auch nicht… naja schlimmstenfalls, gibt’s dann jetzt auch ein Foto von Dir hier. ;)

  6. Kommentar: Brüderchen am 8.05.2006, 23:24 Uhr

    Wer weiss wann der Unbekante aus RU das beschriftet hat, aber da müssen wir ihn wohl mal fragen.

  7. Kommentar: MBBB am 9.05.2006, 07:25 Uhr

    Ist schon richtig, es ist Tom. Obwohl sein für das Alter wirklich beeindruckender Hinterkopf nicht so gut zu sehen ist…

  8. Kommentar: Brüderchen am 9.05.2006, 11:12 Uhr

    Ok, du musst es ja auch wissen ;)

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden