Lederdomina

Rubrik:  Erhascht  ·  Autor:  Zappelfillip15. Mai 2006, 22:05 Uhr

Lederdomina mit beklopptem HutIch gucke mir ja ganz gern mal zur Nebenbeiberieselung (sitze ja doch mehr vorm Rechner als Fernseher) auf Sat.1 „clever! – Die Show, die Wissen schafft“ an. Klar ist das mehr Entertainment als wirkliche Wissenschaft, aber es ist halbwegs kurzweilig, unterhaltsam und ab und an knallt und zischt es auch mal ordentlich. Außerdem erinnert es mich durchaus ein wenig an meine Kindheit mit „Knoff Hoff“, Joachim Bublath und… ach wie hieß die noch? Die hatte so’ne Pudelfrisur… Na ihr wisst schon… egal! Weiter: allerdings muss man sagen, dass die blonde Moderatoren-Mein-Name-ist-Barbara-Eligmann-Willkommen-bei-Explosiv-Tussi mir tierisch auf den Kranz geht. Unfassbar unlustig die Frau und dazu ein gestelztes Gelaber, dass ich schon so manches Mal Mühe hatte, warmen Speisebrei, der sich bereits bis in den oberen Rachenbereich vorgekämpft hatte daran zu hindern, Erbrochenes zu werden. Mit anderen Worten: bei dieser Frau steht mir jedes Mal aufs Neue der Würgereiz ins Gesicht geschrieben. Aber wer ist nicht ein klein wenig Masochist!? Darum schau ich’s mir an.

Der Wigald Boning ist glücklicherweise nicht ganz so ein rotes Tuch für meinen geschundenen Magen. Auch er hat zwar lange nicht mehr die Unterhaltsamkeit der früheren „Samstag Nacht“ Shows und man merkt ihm das Auswendiglernen seiner Texte deutlich an, aber immerhin manchmal – aber nur manchmal spüre ich ein leichtes Zucken meiner Mundwinkel. Kaum merklich, für Außenstehende nicht sichtbar aber ich spüre es. Er ist halt der Joachim für Arme.

Naja jedenfalls sind da ja immer auch 2 Prominente als Spielgesellen dabei… also Prominente in Anführungszeichen – so E- bis H-Liga halt. Kennt man ja in den kleinen Abendsendungen a la Chartshow, Hitgiganten und wie der ganze Mist heißt. Heute war dieses illustre Pärchen aber mal so richtig zum Schießen. Zum einen war da der kleine Trompeter – der blasende Wischmopp, der hupende Hertelstriegler, der trötende Stefan Mross. Glücklicherweise ohne sein Metallspielzeug. Und zum anderen wurden wir beglückt von einer Lederdomina mit furchtsam schwarz geschminkten Augen, die aussah wie Julia Robert in „Pretty Woman“ – zumindest klamottentechnisch – hieß aber Cora Schumacher. Ich sach‘ nix! Als Berater hätte ich ihr nur einen Tipp gegeben: Einfach mal die Fresse halten! Was für ein peinlicher Auftritt *kopfschüttel* Und überhaupt: was hat die im Fernsehen zu suchen? Hat man bei „Clever!“ schon alle anderen deutschen Fernsehpfeifen durch, dass nun auch Frauen von Fernsehpfeifen herhalten müssen? Krönung war, als man sie in ihrem Miniröckchen auf einen Billardtisch legte, Billardkreide zwischen die Zähne steckte und anschließend mit der weißen Kugel beschoss. Verkauft wurde diese pseudoerotische Szene als Trickshot. Naja… peinlich, peinlich. Ich resch mich nich’ uff – jeder wie er denkt…

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

2 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Martin am 16.05.2006, 13:06 Uhr

    Ja, die sah echt schrecklich aus … wie ne Nutte. Schlimm …

  2. Kommentar: Brüderchen am 16.05.2006, 13:51 Uhr

    Ach sie ist gar keine?

    Wo soll der Ralf die sonst gefunden haben?

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden