Graphentheorie in der Praxis

Rubrik:  Erhascht  ·  Autor:  Zappelfillip3. Juni 2006, 10:06 Uhr

Wer schon immer mal wissen wollte, wie (s)eine Webseite oder sein Blog bzw. dessen Struktur als Graph (Erklärung Graphentheorie) aussieht, der kann muss hier lediglich die Adresse eingeben und schon entsteht *ploppswusch* wie aus dem Nichts ein ebensolcher Graph. Das ist übrigens eine mathematische Geschichte und der Hintergrund für die meisten uninteressant (wie für mich auch) aber das Ergebnis zählt. In diesem Fall sogar fast eher die Entstehung. Sieht nämlich ein bissl eklig aus, wie das so rausploppt… findisch… Bis das ganze fertig ist, dauert es ein wenig. Der Graph von zappelfillip.de (also der Startseite) sieht übrigens so aus:

Zappelfillip.de als Graph

Dagegen sieht die Google-Seite richtig brav aus.

blau: Links (A tag)
rot: Tabellen (TABLE, TR und TD tags)
grün: DIV tag
lila: Bilder (IMG tag)
gelb: Formulare (FORM, INPUT, TEXTAREA, SELECT und OPTION tags)
orange: Zeilenumbrüche und Zitate (BR, P und BLOCKQUOTE tags)
schwarz: HTML tag
grau: alle anderen tags

[via Gedankenablagerungen]

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

2 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Sebastian am 3.06.2006, 13:16 Uhr

    Das hier?

  2. Kommentar: Zappelfillip am 3.06.2006, 13:25 Uhr

    Vielen Dank Sebastian! Genau das war’s – Deine Seite. In meiner Liste gelesener Blogs im 3-stelligen Bereich hab ich es irgendwie nicht wiedergefunden. Aber nun hast du deinen verdienten Link :)

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden