Geburtstagskuchenfirmenrunde

Rubrik:  MoBlog  ·  Autor:  Zappelfillip3. Juli 2006, 15:07 Uhr

MoBlog-Bild

Zugegebenermaßen nicht selbst gebacken, aber glücklicherweise kann ich mich immernoch mit dem Nichtvorhandensein eines Herdes herausreden. Nein, die Sachertorte ist Oma-made, wird aber genauso gut schmecken als hätte ich sie selbst gemacht. Ach ich hab ja noch nie gebacken. Nuja…
Da überraschend viele unserer Praktikanten bzw. Werksstudenten heute da sind, und somit einige Leute ein Stück abbekommen müssen, habe ich vorsichtshalber schön kleine Stückchen geschnitten. Ich habe mir auch groooße Mühe gegeben, dass alle Schnitte durch einen einzigen Punkt gehen, damit das auch schön aussieht. Hmm… Nur aus irgendeinem Grund liegt dieser eine Punkt dummerweise nicht im Mittelpunkt des Kuchenkreises. Das wiederum führte in der Folge zu ungleich großen Tortenstücken. Naja nehm ich mir zuerst :mrgreen:

Nachtrag 19:23 Uhr

Wer nicht wirklich verstanden hat – hier eine schematische Abbildung nach meiner Tortenschneidaktion. Mittelpunkt klassisch verfehlt, würde ich sagen. :) So sind daraus Erwachsenen- und Kinderstücke entstanden… oder in unserem Falle Herren- und Sklavenstückchen Ingenieurs- und Studentenstückchen ;)

Tortenverteilung

Nein nein, tatsächlich habe ich ganz fair verteilt. Bei uns wird da natürlich nicht unterschieden.

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

2 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: rick am 3.07.2006, 20:50 Uhr

    Wirklich so was von legger. :mrgreen:

    Ische kanns aus dem Vorfeld heraus bezeuschen, HIHI

    :lol:

    Rick

  2. Kommentar: WeisswurstUni am 3.07.2006, 21:47 Uhr

    WILL AUCH NE SACHERTORTE!!!!!!!!!!!!!!! :|

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden