Entspannen… mal…

Rubrik:  Abenteuer München  ·  Autor:  Zappelfillip19. Juli 2006, 23:07 Uhr

Heute habe ich seit etwas längerer Zeit mal wieder richtig lange gearbeitet. Erst gegen 21 Uhr oder nach elf‘n'halb Stunden habe ich die Segel gestrichen. Man merkt, dass sich ein wichtiges Projekt wiedermal dem Ende neigt. 2 Wochen habe ich noch. Mache mir aber momentan freiwillig selbst ein wenig Stress. Ich möchte unbedingt diese Woche noch einige wichtige Messungen fertigbekommen. Würde mich etwas ruhiger werden lassen. Und diese Beruhigung hätte ich gern am kommenden Wochenende. Dann gönne ich mir nämlich den ersten Kurzurlaub dieses Jahr. Also natürlich nicht wirklich Urlaub, weil nicht länger als Samstag und Sonntag, aber immerhin… Nun bin ich schon fast ein Jahr in München, habe es aber immer noch nicht geschafft, mal einen Abstecher in die nahgelegenen Alpen zu machen. Das wird nun nachgeholt. Mit meinen besten Freunden geht’s nach Österreich – genauer nach Ellmau am Wilden Kaiser. Okay eigentlich isses de facto meine Familie, aber da wir keine gewöhnliche Familie sind und dieser Trip überhaupt nichts von „Ich fahre mit Mama und Papa in den Urlaub“ hat, verkaufe ich es auch anders. Zu sechst werden wir uns 2 bzw. 3 Nächte in eine Pension einmieten und von da schön durch die Berge wandern gehen. Für Väterchen, der bereits durch den Himalaya gezogen ist, den Kilimandscharo bestiegen hat, in Thailand durch den Dschungel gekrochen ist, in Afrika im Zelt neben Löwen aufgewacht ist und in Südamerika auf Inkaspuren unterwegs war, wird das sicher eher ein Spaziergang… aber für mich durchaus ein erstes kleines Jahreshighlight. Endlich mal raus… Und ein schönes Bad gibt’s da auch. War lange nicht baden… und überhaupt… Wann hab’ ich das letzte Mal Brüderchen geditscht? :mrgreen:

Wilder Kaiser

Naja und jedenfalls bin ich zuversichtlich, dass ich meinen Arbeitskram bis Freitag schaffe und dann kann ich auch mal wieder abschalten. Hoffe ich… morgen Abend will ich dann mal meinen alten Freund und Kupferstecher Weißwurstuni in seiner neuen Wohnung besuchen („alte“ Leser hier kennen ihn – wer nicht,hat bissl Pech). Auch lange nicht gesehen… das letzte mal haben wir Deutschland laut brüllend ins Finale geschrien… ach nee – war ja nix. Wohl zuuu leise gewesen… verloren und ausgeschieden… Nuja… trotzdem schön…

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

3 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: rosy am 20.07.2006, 09:53 Uhr

    sehr genial, es soll wunderschön dort sein. war leider selbst noch nicht am wilden kaiser und dieses wanderjahr ist schon voll verplant. aber die nächste wandersaison kommt bestimmt.

    ich sag mal „berg heil“ statt „hals- und beinbruch“ und wünsch euch ganz viel spaß.

    und immer dran denken, was ein freund von mir sagte: „in den bergen ist jeder schritt dein potenziell letzter“. da ist durchaus was dran, vor allem wenn ich mir die aktuellen absturzberichte anschaue…

  2. Kommentar: Flash am 20.07.2006, 18:08 Uhr

    Urlaub in den Bergen ist ne feine Sache. Müsste ich auch mal wieder machen.

  3. Pingback: Seminar Kommunikation « Gedankenkreisen am 21.07.2006, 17:23 Uhr

    […] Mir raucht die Birne. Jetzt erstmal zu den Ösis …. Bissi entspannen. […]

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden