Beinfreiheit

Rubrik:  Abenteuer München  ·  Autor:  Zappelfillip19. November 2006, 22:11 Uhr

Seit diesem Wochenende hat wieder etwas mehr Gemütlichkeit Einzug in meine Wohnung gehalten. Nein, Möbel habe ich noch keine weiter gekauft (das liebe Geld) aber zumindest meine bereits vorhandenen (und bereits erwähnten) Lattenroste und Matratzen habe ich in Dienst genommen. Das Bett fehlt zwar nachwievor, aber es stört ja die Roste nicht, ob sie nun auf dem Boden unter den Matratzen ächzen oder in ein Bettgestell eingesetzt sind. Und warum soll ich die grandiosen Vorteile meiner Liegestätte in Überlänge nicht schon sofort nutzen!? Wollt Ihr mal sehen, was für einen herrlichen Fußkomfort ich jetzt genießen kann? Ja?

riiiiiieeeeeesig lang... das Bett!

Ist das nicht herrlich? Ich kann liegen… mich dabei gaaaanz lang machen… die Füße wie eine Primaballerina überstrecken… mit dem Kopf oben nichma an die Wand stoßen und trotzdem: Beinfreiheit! Restmatratze… unter meinen Füßen! Unglaublich! Ich muss mich an den Kopf fassen! Ein Wahnsinn! Und das Größte: Selbst wenn ich auf dem Bauch liege – und ich bin ein Baucheinschläfer – ragen meine Füße einfach nicht mehr unten raus. Wenn ich sie dabei liebevoll zugedeckt habe, strömt von unten gar keine kalte Luft mehr rein. Paradisisch! Ein vollkommen unbekannter Luxus. Ihr merkt, ich bin immernoch hin und weg. Und das jetzt schon seit drei Tagen… Mein altes Bett habe ich erstmal temporär, bis das Riesensofa geliefert wird, ins Wohnzimmer verfrachtet und verwende es als Couch. Auch der Fernseher ist nun hier – wer brauch‘ sowas schon im Schlafzimmer!? 😉 Zusammen mit meinen wenigen alten Wohnzimmermöbeln (die wegfliegen sobald die neuen da sind) lässt das sogar nun fast schon ein wohnliches Flair zu. Auch Wahnsinn… und nur noch 2 Umzugskisten stehen hier rum… Wahns…

Gestern hat nochmal ein größerer Shoppingmarathon durch Münchner Einrichtungshäuser stattgefunden. Was ich dabei gekauft bzw. zur Einweihung geschenkt bekommen habe, würde zwar den Rahmen hier nicht unbedingt sprengen, aber defacto auch nicht wirklich jemanden interessieren – Gackelkram halt… Accessoires… Dekofummel… Daher spare ich mir das an dieser Stelle. Aber es dient ebenfalls einer zunehmenden Behaglichkeit und Zuhausegefühls… Ähm… ja… ansonsten? Nunja… eigentlich wollte ich mit diesem Beitrag ganz was anderes erzählen – habe in meinem Wohnzimmer nämlich eine etwas unschöne Entdeckung gemacht – aber mein Artikeleinstieg war wohl mal wieder sooo lang, dasses für den Hauptteil nicht mehr reicht. Schade… aber eben typisch… dann eben morgen… oder so… Ich sachma: Nacht!

Nachtrag

Nur so als Info: Nein, ich werde hier nicht von nun an ausschließlich über meine Wohnung und so langweiligen Kram bloggen. Kommen auch mal wieder andere Inhalte… 2008 oder so :mrgreen:

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

8 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53