Workaholic… unfreiwillig!

Rubrik:  Erlebt  ·  Autor:  Zappelfillip31. Dezember 2006, 19:12 Uhr

Workaholic... unfreiwillig!Brückentage, also in diesem Fall die Tage zwischen Weihnachten und Silvester können so schön sein. Eine gute Gelegenheit für wenige Urlaubstage eine längere Zeit hintereinanderweg frei zu haben. Dieses Glück hat aber nicht jeder.
Grundsätzlich kann man sagen, dass es 4 mögliche Zustände zwischen den Feiertagen gibt:

  1. Einige Leute gehen ganz normal an diesen Tagen arbeiten – kein Urlaub.
  2. Andere Leute haben das Glück, sich – während die Erstgenannten fleißig sind – noch einmal gemütlich im warmen Bett umzudrehen und weiterzuschlafen.
  3. Und dann gibt es Beamte Menschen, die sich zwischen den Feiertagen zwar in den Räumen ihrer Arbeitsstätte befinden, aber trotzdem schön warm schlafen (können) :green:
  4. Ganz arm ist irgendwie die vierte Gruppe Menschen dran. Die haben zwar Urlaub und sind zuhause, müssen aber trotzdem der Heimarbeit frönen, da sie bis zum letzten geplanten Arbeitstag nicht alles geschafft haben, was sie wollten und die Zeit drängt. Beispielsweise könnte wiedermal ein englischsprachiger Bericht bis zum Beginn des kommenden Jahres fertigwerden müssen. Also muss man sich auch am Silvesternachmittag/-abend hinsetzen und was tun. Zum Glück haben sich diese Menschen rechtzeitig in der IT-Abteilung einen Remotezugriff auf die Firmenrechner besorgt, sodass sie von jedem Rechner mit Internetanschluss so arbeiten können, als säßen sie an ihrem Arbeitsplatz. So können sie wenigstens überhaupt Heimarbeit betreiben. Nun – gegen 19 Uhr ist es aber auch für diese Menschen an der Zeit, ihre Sachen (vorerst) zu beenden und sich der völlig enthemmten Feierlaune hinzugeben. Tischfeuerwerk und Luftschlangen ahoi! ;-)

Also mit der vierten Gruppe hätte ich persönlich ja ziemlich Mitleid… :roll:

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

ein Kommentar    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Brüderchen am 1.01.2007, 13:50 Uhr

    Oder die, die grundsätzlich auch an Feiertagen arbeiten müssen und sowas wie eine 5-Tagewoche seit ca 10 Jahren nicht mehr kennen. ;-)

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden