Durchsage

Rubrik:  Erlebt  ·  Autor:  Zappelfillip18. Januar 2007, 16:01 Uhr

Kurz nach der internen Firmenmail mit der Mitteilung, dass in München aufgrund des Sturms der S-Bahn-Verkehr eingestellt wird und Kollegen, die darauf angewiesen seien, doch schonmal Feierabend machen sollten, kam nun kurz darauf die Durchsage, dass dies ernstzunehmen sei und – wer kann – sich aus dem Staube machen solle (so wurde es natürlich nicht gesagt). Ich kann nicht! Diesen Luxus, wertvolle Arbeitszeit zu verlieren, kann ich mir nicht leisten. Bleibt doch alles liegen und fertigwerden muss der Kram numa trotzdem – ob mit Herrn Kyrill oder ohne. Drecksack, der! In Erfurt hat man die Stadtverwaltung bereits 14:00 Uhr geräumt.
So schlimm scheint es hier – südlich von München – auch noch gar nicht zu sein… zumindest vor meinem Bürofenster. Gut, es pfeift ordentlich und der Wind drückt auch gegen die Scheibe, aber solange hier im Gewerbegebiet noch keine LKWs umkippen, kann das nich’ so wild sein. Zur Not sollte man heute halt mit Bleigürtel oder Stahlkugel am Fuß flanieren gehen. Ach man muss auch mal sein Leben riskieren – mein Auto ist schließlich eine flache, windschnitt’sche Flunder… 😉

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

ein Kommentar    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53