Übrigens, Freunde…

Rubrik:  Erlebt  ·  Autor:  Zappelfillip19. Januar 2007, 17:01 Uhr

Ein echter Kerl, schläft auch in der vergangenen Nacht mit offenem Fenster (also angekippt – wie immer)… … naja… bis er dann 1:06 Uhr doch entnervt aufsteht und im finsteren Zimmer erstmal mit der unerwarteten Leistengegend äußerst unangenehm am Heizkörper hängenbleibt es unter ziehenden Schmerzen schließt, weil er Angst haben muss es könnte aus den Angeln gerissen werden und ihn womöglich verletzen… in der Leistengegend… oder so… Und wie erwartet, erwacht er dann auch morgens mit Pein – in Kopf (vom mangelnden Sauerstoff) und Gliedern (vom Fensterschließen).

Und nun liebe Leser, wird er sich mal zu den vielen anderen Ossis auf die Autobahn gen Drüh‘m gesellen – in der Hoffnung, alle vom Winde auf seinen Fahrstreifen gedrängten LKWs erfolgreich zu umzirkeln und selbst nicht allzu sehr zu schlingern. Wir werden sehen – BayernInfo.de zeigt die A9 noch ganz schön orange. Bis nachherdn dann…

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

2 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar: Sternenhimmel am 19.01.2007, 21:11 Uhr

    Gute Besserung für die „Leistengegend“ :lol:

  2. Kommentar: Frischeblog am 19.01.2007, 23:53 Uhr

    Bei einem so starken Sturm bei gekipptem Fenster schlafen zu wollen ist irgendwo zwischen „unerreichter coolness“ und „selbstzerstörung“. In jedem Fall: Gute Besserung!

Kommentar schreiben:

 Vorschau 

powered by Wordpress
 Anmelden