romantisch… theoretisch!

Rubrik:  Gefragt  ·  Autor:  Zappelfillip24. Januar 2007, 19:01 Uhr

Mal angenommen… nur so theoretisch… Eure Freundin oder euer Freund… oder… der schwule Nachbar von gegenüber mit dem Rosenblütenfußabtreter vor der Wohnungstür… oder was weiß ich wer sonst noch hat Euch zu Weihnachten – theoretisch mal gesehen – ein romantisches Wochenende in einem auf romantische Wochenenden spezialisierten Romantikhotel geschenkt. Und sie oder er hat sogar noch für x € die romantische Dekoration des Zimmers dazugebucht… Dann würde man als Beschenkter doch sicher auch mal ganz genau den vom (auf romantische Wochenenden spezialisierten) Romantikhotel ausgestellten Gutschein studieren, welchen man vom Schenkenden bekommen hat. Und auf dem würde dann ja – ganz theoretisch halt – auch genau draufstehen, was in dem Romantikwochende von dem auf romantische Wochenende spezialisierten Romantikhotel alles inklusive, also quasi im Preis enthalten ist… mal abgesehen vom Rosenblätterpfad Whirlpool <-> Himmelbett… ääähh… der romantischen Zimmerdekoration für x €. Da würden dann möglicherweise so Dinge stehen wie:

  • 2 Übernachtungen inklusive Frühstücksbüffet im Flamingogarten
  • 1 x 4-Gang-Candle-Light-Dinner
  • 1 x 3-Gang-Menü
  • 1 Willkommenscocktail
  • 1 Flasche Wein und und Obstschale auf dem Zimmer

So jetzt mal ganz davon abgesehen, dass ich – wenn ich theoretisch der Beschenkte wäre – den Kopf schon über die Reihenfolge der Aufzählung schütteln müsste (als passionierter Klugscheißer), so kann man doch all diesen Anpreisungen eine gewisse Romantik nicht absprechen. Zumindest im Ansatz! Und natürlich dank der romantischen Zimmerdekoration… Wenn man vergammelte Trauben Wein und Obstfliegen im Zimmer mag… und Flamingos beim Essen… Naja jedenfalls würde man dann aber so richtig stutzig werden, wenn man weiterlesen würde. Dort würde nämlich theoretisch vor dem letzten Punkt

  • 1 süsses Präsent zum Abschied

folgender Sachverhalt umschrieben:

  • 1 Shopping Tour durch das romantische Rothenburg o.T. (mit eigenem PKW)

Und das wäre dann – mit Verlaub gesagt – der Moment, in dem mich jegliche Phantasie verlassen täte… wenn ich der Beschenkte und Studierer des Gutscheins wäre… so theoretisch! Denn wie wäre diese Aussage wohl zu verstehen? Inklusive aber mit eigenem PKW? Erklärt einem die nette Dame am Empfang den Weg zum romantischen Einkauf und das war’s? Oder setzt sich etwa ein galanter Mitarbeiter des auf romantische Wochenenden spezialisierten Romantikhotels, in dem man gegen x € auch romantische Zimmerdekoration zum romantischen Wochenende buchen kann, zu dem romantischen Pärchen ins Auto und erzählt den Weg nach Kanibalcity… Rothenburg? Und singt der dann etwa auch? Und könnte man dann Musikwünsche äußern? … Und wenn der da mitfährt: Wo würde der dann sitzen wollen? Vorne etwa? Und Eurer/em Freundin/Freund/schwulen Nachbarn würde dann ganz schlecht werden, weil ihr/ihm hinten immer schlecht wird!? Und dann bröselt sie/er dem galanten Mitarbeiter womöglich ganz romantisch in den Hemdkragen hinten rein? Oder geben die einem einfach nur Geld, dass man in Rothenburg romantisch einkaufen kann? Also ich wäre gespannt… theoretisch… wenn ich der… ach Ihr wisst schon… aber die romantische Zimmerdekoration für x € würde bestimmt toll sein… und Flamingos füttern beim Frühstück… theoretisch…

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

2 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53