abgemahnt

Rubrik:  Geärgert  ·  Autor:  Zappelfillip26. April 2007, 22:04 Uhr

Nuja… jeder scheint hier wohl irgendwann mal dran zu sein. Nun so auch ich heute… Anwaltspost im Briefkasten… Urheberrechtsverletzung… Folglich Schadenersatz plus ordentlich Anwaltsgebühren. Dabei hatte ich bereits vor Monaten – als eine unübersehbare Abmahnwelle durch die deutschen Blogs schwappte – alle Bilder aus meinen Beiträgen entfernt, die möglicherweise die Rechte Anderer verletzen. Offensichtlich war ich bei dieser Säuberungsaktion jedoch nicht gründlich genug. Unkenntnis und sicher auch ein wenig Leichtsinn. So bin ich nun dran… Schadenersatz plus ordentlich Anwaltsgebühren… Sagte ich bereits… Doof das! Wollte tatsächlich ganz wirklich bald demnächst mal wieder ein bissl bloggen… lustig oder so… zumindest unterhaltsam… aber nicht unbedingt mit sowas anfangen. Ärgerlich… und traurig… Naja wenigstens isses nicht so’ne rechtlich schwammige Abmahnung wie bei meinem Brüderchen damals, sondern auch nach meinem subjektiven Rechtsempfinden vertretbar. Bis auf die Anwaltsgebühren… für einen Brief! Aber das ist ja ein anderes Ding… Eine rechtlich schwammige Abmahnung muss übrigens auch kein Nachteil sein – Brüderchen musste nix zahlen, ich werd wohl… nuja…

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

52 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53