Knochennudeln

Rubrik:  Gegrinst  ·  Autor:  Zappelfillip29. November 2007, 23:11 Uhr

Während unseres Aufenthaltes in Kathmandu/Nepal vor und nach dem Trekking sind wir jeden Morgen und Abend essen gegangen – früh immer in die gleiche „German Bakery“ zum Munterwerden, mittags und abends dann mehr oder weniger jedesmal in ein anderes Restaurant in Thamel (in dem auf der verlinkten Seite erwähnten „Kathmandu Guest House“ haben wir übrigens auch zweimal vor dem Trekking übernachtet).
Das alles übrigens nicht wegen plötzlichen Reichtums, sondern weil Nepal natürlich nicht automatisch „All inclusive“ heißt und wir daher in den Hotels oder Guest houses lediglich Zimmer gebucht hatten.

Nun muss man wissen, dass die Speisekarten in einigen Restaurants ziemlich abenteuerlich von Nepalesisch (?) ins Englische übersetzt wurden, wobei man es sowieso hoch anrechnen muss, dass überhaupt übersetzt wurde. Nepal ist schließlich nich’ Malle und die englische Sprache alles andere als verbreitet! Aber so kamen wir das ein oder andere mal zu einem unfreiwillen Schmunzler. Das genaue Restaurant hab’ ich zwar vergessen, ist auch egal, aber hier möchte ich Euch mal das kleine Highlight eines Abendessens zeigen:

Knochenlose und uralte NudelnStatt mit „Bolognese“-Sauce konnte man in dieser Lokalität „Boneless Spaghetti“, also „Spaghetti ohne Knochen“, bestellen. Ist ja garnich‘ma sooo falsch – Nudeln mit Skelett würde ich ohnehin nur ziemlich ungern auf dem Teller vor mir sehen.

Wem das aber noch nicht genügte, der konnte auch „Carbona Spaghetti“ ordern. Ob es sich dabei aber um uuuralte Teigwaren (aus der Karbonzeit – zwischen 359,2 und 299 Millionen Jahre her) oder solche aus Carbon (sehr stabile und gleichzeitig leichte Kohlenstofffaser) handelte, habe ich mich nicht getraut zu fragen. Der Kellner war allein im Restaurant (weshalb wir letztlich auch nichts zu Essen bekamen), außerdem nur die Aushilfe (weshalb wir letztlich auch nichts zu trinken bekamen, der Tresen dafür umso mehr) und offensichtlich ziemlich bekifft – weshalb er letztlich gar nicht merkte, dass wir wieder gingen… ohne trinken und ohne „Boneless Spaghetti“

Diesen Artikel bookmarken:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Technorati
  • Furl
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Spurl
  • Bloglines
  • Google Bookmarks

4 Kommentare    ·    hier schreiben
  1. Kommentar:
    Fatal error: Call to undefined function comment_subscription_status() in /www/htdocs/w00c005e/zappelfillip_de/wordpress/wp-content/themes/zappelfillip/comments.php on line 53